SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden

Damen E-Bikes – Elektrisch unterstütze Fahrräder speziell für Frauen

Von der Ausstattung bis zur Passform – nur wenn ein Fahrrad perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist, erlebst du maximalen Fahrspaß. Das gilt für spezifische Einsatzzwecke wie etwa beim Mountainbiken, gleichzeitig gilt es aber auch für die geschlechterspezifischen Anforderungen beim Radfahren. Nicht umsonst gab es auf die anatomischen Bedürfnisse von Frauen zugeschnittene Fahrräder schon lange, bevor das E-Bike erfunden wurde. Und auch bei E-Bikes gibt es viele Gründe, warum Frauen sich ein spezifisches Damen E-Bike kaufen sollten. Wir erklären, was ein Frauen E-Bike ausmacht und welche verschiedenen Typen es gibt. Jetzt >>>

Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Mehr Fahrspaß dank perfekter Ausstattung und Passform

Der Name verrät es bereits: Damen E-Bikes sind perfekt auf die Anforderungen von Radfahrerinnen angepasst – und das in allen Belangen. Das gilt sowohl für den Rahmen als auch für die Komponenten. Und auch beim Design gibt es oftmals unterschiedliche Vorlieben, die die Hersteller mit verschiedenen Modefarben bedienen wollen. Aber dazu später mehr.

Der erste große Unterschied zwischen Damen E-Bikes und Herren E-Bikes sind die Rahmengrößen. Da Frauen statistisch im Schnitt kleiner sind als Männer, brauchen sie auch kleinere Rahmengrößen zur Auswahl. Ein E-Bike für Damen gibt es daher meist bereits in Größen ab XS oder 44, während Herren-Modelle eine Stufe größer beginnen. Bei City E-Bikes und Trekking E-Bikes für Frauen gibt es zudem viele Modelle als Tiefeinsteiger, während spezifische Herren E-Bikes zumeist mit der klassischen Diamantrahmenform ausgeliefert werden. Je nach Geschmack und bei passender Rahmengröße können aber auch Herren und intersexuelle Menschen E-Bikes für Damen fahren,

Die im Schnitt kleineren Rahmengrößen wirken sich aber auch auf die restlichen Komponenten aus. Denn auch Lenker und Lenkergriffe müssen zur Größe passen, damit die Ergonomie stimmt. Außerdem sollten sich die Griffweiten der Bremshebel und Schalthebel an kleinere Hände anpassen lassen. Trotz der kleineren Maße der meisten Fahrradteile eines E-Bikes für Damen können Akkus mit genauso großer Reichweite meist wie gewohnt im Rahmen integriert werden. Viele Anbieter statten Frauen E-Bikes in kleinen Größen zudem mit 27,5-Zoll-Laufrädern aus, damit sich die Fahreigenschaften der kleinen Rahmengrößen analog zu den größeren Rahmen verhalten. 

Deutliche Unterschiede gibt es auch beim Sattel. Denn hier unterscheidet sich die weibliche von der männlichen Anatomie deutlich. Studien zeigen, dass Frauen beim Radfahren mehr auf dem Genitalbereich sitzen als Männer. Außerdem kippt das weibliche Becken mehr nach vorne als bei den radelnden Herren. Bei Männern liegt der Druck dagegen auf dem sensiblen Dammbereich weiter hinten. Damen E-Bikes sind daher grundsätzlich mit einem Damen-Fahrradsattel ausgestattet. 

Kaufberatung – Diese E-Bike Kategorien für Frauen gibt es

Spezifische E-Bikes für Damen gibt es in so gut wie allen Fahrradkategorien, in denen Fahrräder mit elektronischer Unterstützung erhältlich sind. Im Folgenden haben wir dir die wichtigsten Kategorien aufgelistet:

  • E-Mountainbikes für Damen: Da die Fahreigenschaften entscheidend sind, solltest du darauf achten, dass die Geometrie bei kleinen Rahmen unverändert ist – oft wird das durch kleinere Laufräder möglich. Luft-Federelemente lassen sich optimal an das Gewicht kleiner Fahrerinnen anpassen. 
  • E-Trekkingbikes für Damen: Je nach Geschmack kannst du zwischen Tiefeinsteigern und Diamant-Rahmen wählen. Für lange Touren achte auf einen Damen-Sattel, der dir gut passt und eine gute Ergonomie beim Cockpit. 
  • E-Citybikes für Damen: Tiefeinsteiger und eine aufrechte Sitzposition bieten hohen Komfort. Features wie Nabenschaltung und Riemenantrieb sorgen zudem für maximale Robustheit im Fahrradalltag. Achte auf einen guten Damen-Sattel, der eine gute Dämpfung für das Kopfsteinpflaster in der Stadtmitte bietet.
  • E-Rennräder und E-Gravel-Bikes für Damen: In diesem sportiven Segment ist die passende Rahmengröße besonders wichtig. Kaufe dir kein zu großes Bike! Darüber hinaus können auch Light-E-Bikes mit kleinerem Akku eine interessante Option sein. 
  • E-Lastenräder für Damen: Auch hier gibt es viele Modelle mit tiefem Einstieg. So kannst du schnell absteigen, wenn du mit hohen Lasten oder Kindern unterwegs bist.
  • S-Pedelecs für Damen: Auch bei den schnellen S-Pedelecs gibt es Modelle mit Tiefeinstieg für hohen Komfort. Achte auch hier auf einen guten Frauen-Sattel für längere Ausfahrten.

Damen E-Bikes im BIKE24 Onlineshop kaufen

Damen E-Bikes bieten mit speziellen Sätteln, Lenkern und Griffen sowie optionalem Tiefeinstieg maximale Ergonomie und hohen Komfort. Außerdem gibt es E-Bikes für Frauen auch in kleineren Größen, damit du auch wirklich perfekt auf deinem E-Bike sitzt. Kurzum: E-Bikes für Frauen passen besser – und damit machen sie in Verbindung mit den kraftvollen Antrieben und energiegeladenen Akkus auch mehr Spaß.

Um dir die Suche nach deinem Traum E-Bike für Damen zu erleichtern, findest du bei BIKE24 eine große Auswahl an verschiedenen Modellen mit unterschiedlich großen Akkus – unter anderem von bekannten Marken wie Cube, Specialized, Kalkhoff und Giant. Im Auswahl-Menü gibt es zudem zahlreiche Schnellfilter, mit denen du deine Suche genauer eingrenzen kannst – etwa, wenn du nach einem Elektrofahrrad mit Bosch-Motor suchst. Und egal für welches Modell du dich auch entscheidest, dank blitzschnellem Versand steht es im Handumdrehen für die erste Fahrt bereit.