SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden

PUKY 16 Zoll Fahrräder – Die Klassiker unter den Kinderfahrrädern

PUKY Bikes sind die Klassiker unter den Kinderfahrrädern. Der traditionsreiche deutsche Hersteller aus Wülfrath hat sich weltweit einen Namen mit qualitativ hochwertigen Kinderfahrzeugen gemacht. Neben klassischen Kinderfahrrädern in unterschiedlichen Größen bietet das Unternehmen auch Laufräder, Dreiräder, Scooter und vieles mehr an. In diesem Beitrag fokussieren wir uns allerdings auf die 16 Zoll PUKY Kinderfahrräder für die kleinsten Nachwuchs-Radfahrer. Wir erklären dir ausführlich, wann ein 16 Zoll PUKY für deinen Nachwuchs infrage kommt und worauf du bei der Auswahl achten solltest.

Weiterlesen

Wann passt meinem Kind ein 16 Zoll Kinderfahrrad von PUKY?

Wenn es um Kinderfahrräder geht, dann ist die richtige Größe extrem wichtig. Die Zollangabe bezieht sich auch bei einem 16 Zoll PUKY Fahrrad auf den Laufraddurchmesser. Wenn die Größe nicht passt, sind deine Kinder nicht nur unsicher, sondern auch deutlich unkomfortabel unterwegs. Neben der verringerten Sicherheit kann so auch schnell die Lust am Fahrradfahren verloren gehen. 

PUKY 16 Zoll Kinderfahrräder sind für Kinder geeignet, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind;

  • 16 Zoll PUKY Fahrräder eignen sich für Kinder ab 4 Jahren aufwärts.
  • Die Schrittlänge deines Kindes sollte zwischen 46 und 55 cm liegen.
  • Die Körpergröße deines Kindes sollte zwischen 110 und 120 cm liegen.

Die Schrittlänge ermittelst du, indem du den Abstand vom Schritt deines Kindes senkrecht bis auf den Boden misst. Zieh deinem Kind vorher festes Schuhwerk an, mit dem es auch im Alltag Radfahren würde. Die zum Schluss ermittelte Länge kannst du bei der Größenwahl auch direkt auf die bei PUKY angegebene Überstandshöhe beziehen – die Schrittlänge sollte mindestens ein 1-2 cm größer sein. Beachtest du all diese Punkte, kannst du sicher sein, dass dein Nachwuchs tolle erste Erfahrungen auf zwei Rädern macht.

Sollte ein PUKY 16 Zoll Fahrrad zu groß oder zu klein sein für deinen Nachwuchs, ist das kein Problem. Auf unseren weiteren Seiten rundum PUKY Kinderfahrräder haben wir für dich noch jede Menge anderen Größen zur Auswahl:

Dort und natürlich im PUKY Markenshop findest du sicherlich das passende Modell!

Was du bei der Ausstattung beachten solltest?

Wenn du dich für die richtige Größe des Fahrrads entschieden hast, geht es nun darum sich für eine Ausstattung zu entscheiden. Die Sicherheit und das Handling sollten hier die oberste Priorität sein. Dein Kind sollte sich sicher fühlen und komfortabel sitzen können. Aus diesen Gründen empfehlen wir folgende Aspekte bei der Auswahl der Ausstattung des neuen Kinderfahrrades zu beachten:

  • Achte darauf, dass das neue PUKY Kinderfahrrad über zwei leicht erreichbare und mit wenig Kraft bedienbare Bremsen verfügt. Dies können zwei Handbremsen oder eine Handbremse und die Rücktritt-Funktion sein. 
    Die Variante mit einer Handbremse und der Rücktrittbremse ist bei Kinderfahrrädern in 16 Zoll besonders beliebt. Für Kinder ist es oft einfacher die Rücktrittbremse zu betätigen, als den Bremsvorgang nur mit den Händen koordinieren zu müssen.
  • Kinder gehen nicht immer zimperlich mit ihren Fahrrädern um und sind sich nicht immer bewusst, wie das Fahrrad materialschonend abzustellen ist. Achte deswegen auf robuste fest angebrachte Anbauteile wie Schutzbleche und Gepäckträger.
  • Damit ein Kleinkind ab 4 Jahren ein Fahrrad mit 16 Zoll Laufrädern im Alltag handhaben kann, ist ein niedriges Gewicht besonders wichtig. Besonders leicht sind die PUKY LS-Pro Modelle aus Aluminium.
  • Damit dein Kind sauber bleibt und sich nicht verletzen kann, sind ein Kettenschutz und Schutzbleche eine sinnvolle Ausstattung.
  • Kinderfahrräder haben oft keine Beleuchtung, da Kinder bis zum Alter von 8 Jahren nicht am Straßenverkehr teilnehmen dürfen und auf dem Gehweg fahren müssen. PUKY setzt stattdessen auf zahlreiche Reflektoren, um die Sichtbarkeit der Kinder in der Dunkelheit zu erhöhen.

Welches 16 Zoll PUKY Modell ist das richtige für dein Kind?

PUKY bietet im Wesentlichen folgende vier verschiedene Fahrradmodelle mit 16 Zoll Radgröße an:

  • PUKY LS-PRO – super leicht und sportlich
  • PUKY CYKE – modern und vielseitig
  • PUKY STEEL – der Einstieg in die Kinderfahrradwelt
  • PUKY YOUKE – zeitlos und universell einsetzbar

Um einen besseren Überblick über die verschiedenen PUKY Modelle zu bekommen, erklären wir dir die einzelnen Fahrräder im Anschluss im Detail.

Das sportliche Leichtgewicht PUKY LS-PRO

Das PUKY LS-Pro richtet sich an sportliche Kinder, die immer in Action sind. Dank der super leichten Bauteile dieses Modells profitiert dein Kind von einem extrem guten und leichten Handling. Der ergonomische Aluminiumrahmen sorgt für absolute Kontrolle und ein Maximum an Komfort. Mit den kraftvollen V-Brake Felgenbremsen bringend die Kinder ihr Fahrrad mühelos und schnell zum Stehen. Der PUKY Sattel ist ohne störende Nähte konzipiert und sorgt auch bei längeren Radtouren für ein angenehmes Sitzen. Für die richtige Sitzposition lassen sich die Sattelstütze und auch der Ahead-Vorbau mit entsprechendem Werkzeug in der Höhe verstellen. Hinzu kommen rutschfeste Pedale, verschiedene reflektierende Elemente und eine solide Pulverbeschichtung, die auch unbedachten Handlungen von Kindern mühelos standhält. 

Der moderne Allrounder PUKY CYKE

Modernes Design gepaart mit einer sinnvollen Ausstattung – das ist das PUKY CYKE. Wenn es für dein Kind sowohl auf die Straße als auch auf aufregende Fahrradtouren geht, dann ist dieses moderne Kinderfahrrad genau die richtige Wahl. Der Rahmen, der Lenker und die Kurbel sind speziell gewichtsoptimiert, sodass das Handling des CYKE auch für kleine Kinder ein Leichtes ist. Mit der geringen Überstandshöhe (Höhe des Oberrohrs) ist ein einfaches und sicheres Auf- und Absteigen für Kinder garantiert. Ein Kettenkasten, Schutzbleche, zahlreiche Reflektoren und eine ausbalancierte Geometrie sorgen für das Extra-Plus an Sicherheit. Beim PUKY CYCKE brauchst du dich um die Sicherheit deines Kindes nicht zu sorgen – aufsteigen und losfahren lautet die Devise.

Der Einstieg in die Kinder Fahrradwelt – das PUKY STEEL

Altersgerechte und sichere Kinderfahrräder sind seit jeher der Ansporn des Unternehmens PUKY. Mit der STEEL Serie aus robustem und langlebigem Stahl bietet PUKY ein optimales Einstiegsmodell in die Fahrradwelt. Kindgerechte Bremsen (Kombination aus V-Brake Handbremse und Rücktrittbremse) und ein höhenverstellbarer Sattel und Lenker machen dieses Modell besonders sicher für Kinder. Der integrierte und super stabile Gepäckträger erweitert die Möglichkeiten. Die spezielle Pulverbeschichtung sorgt dafür, dass das Fahrrad auch nach etlichen Jahren im Einsatz noch hochwertig aussieht. Zusätzlich kommen beim PUKY STEEL Kunststoffkantenschützer am Schutzblech, rutschfeste Pedale, Sicherheitslenkergriffe, ein Lenkerpolster, eine Glocke, ein Kettenkasten und verschiedene Reflektoren zum Einsatz. 

Der zeitlose Alleskönner PUKY YOUKE

Auf der Suche nach einem funktionellen Kinderfahrrad, mit dem der Nachwuchs immer auf Achse sein kann? Dann ist das PUKY YOUKE genau richtig. Dieses Modell wurde mit der Erfahrung aus 70 Jahren Fahrradentwicklung konzipiert. So verwundert es nicht, dass ein Kettenschutz, Reflektoren, ein Gepäckträger, rutschfeste Pedale und vieles mehr für ein hervorragendes Handling und eine maximale Sicherheit sorgen. Mit dem tiefen Einstieg am PUKY YOUKE ist ein optimales Auf- und Absteigen garantiert. Hinzu kommen die leichten Aluminiumkomponenten wie der Rahmen, der Lenker und die Kurbelarme, die das Gesamtgewicht des Fahrrads gering halten.