AXA Greenline 30 LED Frontleuchte

Unser Preis: Unser Preis:
29,14
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
für Lieferungen nach Österreich.

ab Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage **

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Beschreibung von AXA Greenline 30 LED Frontleuchte

AXA Greenline 30 LED Frontleuchte

Durch die kompakten Abmessungen und das flexible Befestigungsband aus Silikon können Sie die Lampen bequem mitnehmen, wenn Sie Ihr Fahrrad abstellen. Geladen wird die AXA Greenline einfach mit dem mitgelieferten USB-Kabel. Mit einer Lebensdauer von mehr als 1000 Aufladungen steht AXA Greenline für jahrelange Fahrfreude. Die AXA Greenline passt auf fast jedes Fahrrad und hält auch schon mal einen Stoß aus. Die Funktion wird bei Temperaturen zwischen -10 und +40 C garantiert. Auch Regen und Schnee haben keine Chance.

Produkteigenschaften:

  • Umschaltbar 30/15 Lux
  • 65 m Sichtweite
  • 5 Std. Leuchtdauer
  • Einfach zu befestigen und leicht transportierbar
  • Leistungsstark im täglichen Gebrauch
  • Inkl. USB-Ladekabel und Akku
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Datenblatt für AXA Greenline 30 LED Frontleuchte

Produktname: AXA Greenline 30 LED Frontleuchte
Hersteller: AXA
Artikelnummer: AXA203417
Modelljahr: 2016
Produkt-ID des Herstellers: 93938295SB
Material: Kunststoff
Gewicht: ca. 84 Gramm
Lieferumfang: Frontleuchte inkl. Akku, Halterung und USB-Ladekabel
Farbe: schwarz
Wo/Wie zu befestigen: Lenker
StVZO (Deutschland) zugelassen: StVZO zugelassen ausschließlich für Rennräder bis 11kg
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Gesamturteil:

(2 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen
Average
Quite good headlamp, at least for medium speed, up to 25 km/h. Strong battery, you can ride even more than 5 hours. Unfortunately very poor handlebar mount, lamp is moving all the time.
Super licht aber sehr schwache Halterung
Super sensationelle Ausleuchtung der Strasse, lange Akkudauer.
Aber: Gummihalterung eindeutig zu schwach dimensioniert, Lampe wackelt bei der kleinsten Fahrbahnunebenheit und "wandert" damit aus der optimalen Position, muss also spätenstens alle paar Kilometer nachjustiert werden
  • Seite:
  • 1