NC-17 Empire S-Pro Sattelstütze

Unser Preis: Unser Preis:
50,37
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
für Lieferungen nach Österreich.

Verfügbarkeit: Bitte Option wählen

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Beschreibung von NC-17 Empire S-Pro Sattelstütze

Die Empire S-Pro Sattelstütze ist die Weiterentwicklung der Empire Pro. Die Sattelbefestigung ist bei der Empire S-Pro in den Stützenkopf integriert. Das spart Gewicht und bringt zusätzliche Stabilität, da das Rohrmaterial nicht unterbrochen ist. Praxis- und Maschinentests nach der DIN PLUS Norm bescheinigen der Stütze eine enorme Haltbarkeit, die sie für den Hardcoreeinsatz prädestiniert. Die Geamtlänge beträgt 400mm, wodurch auch Fully-Fahrer ihre wahre Freude an der Empire S-Pro haben. Inklusive lasergravierten Logos und Auszugsmarkierungen, die es ermöglichen, die Sattelstütze immer wieder in dieselbe Position zurückzuführen. Passend für 7mm und 8mm Sattelgestelle.
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Datenblatt für NC-17 Empire S-Pro Sattelstütze

Produktname: NC-17 Empire S-Pro Sattelstütze
Hersteller: NC-17
Artikelnummer: NCS116721
Modelljahr: 2016
Produkt-ID des Herstellers: 7105, 7107, 7109, 7111
Material: 2014 T6 Aluminium
Gewicht: ca. 227 Gramm (bei 30,0mm Durchmesser, laut Herstellerangabe)
Farbe: schwarz
Länge: 400mm
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)
NC-17 Empire S-Pro Sattelstütze
Nicht lieferbarDurchmesser: 27,2mm
Lieferzeit 2-4 WerktageDurchmesser: 30,0mm
ab Lager, Lieferzeit 1-3 WerktageDurchmesser: 31,6mm
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Gesamturteil:

(1 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen
Durchschnitt
Schön leicht, schöne Optik, sehr leicht einstellbar. Soweit das Positive.

Leider hat nach gerade mal 12.000 km der Kopf der Stütze das Knarzen angefangen, etwas später ließ sich der Kopf hin- und herdrehen. Mit einem Gewicht von 75 kg belaste ich die Stütze eher gering, zumal sie am Reiserenner eingesetzt keine harten Bewährungsproben ausgesetzt ist.
Enttäuschend.
  • Seite:
  • 1