SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden
Filter

Giro Rennradhelme – Aerodynamisch, leicht und sicher

Ein Fahrradhelm muss komfortabel sein und schützen – so weit, so gut. Die Anforderungen an einen Rennradhelm sind allerdings deutlich höher. Ein hochwertiger Rennradhelm sollte leicht sein und aerodynamisch – und dir auf deinen Fahrten maximale Performance ermöglichen. Giro Rennradhelme erfüllen diese Anforderungen. Dank eines breiten Sortiments hat das US-amerikanische Unternehmen dabei Rennradhelme für verschiedenste Einsatzzwecke im Angebot. Welche Modelle es gibt und worauf du beim Kauf von einem Giro Rennradhelm achten solltest, erfährst du hier.

Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Die Marke Giro – Seit Jahrzehnten dein Garant für Sicherheit auf dem Rennrad

Ein kurzer Streifzug durch den Profiradsport reicht bereits aus, um den hohen Stellenwert der Marke Giro in der Rennradwelt zu zeigen. Top-Mannschaften bei den Männern und Frauen fahren die Helme des US-amerikanischen Herstellers bei den größten Radrennen der Welt. Dieses Vertrauen kommt nicht von ungefähr: Seit seiner Gründung im Jahr 1985 hat sich Giro zu einem der bekanntesten Hersteller im Bereich Fahrradhelme entwickelt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Rennrad-Sortiment. 

Giro Rennradhelme zeichnen sich durch zahlreiche Spitzentechnologien aus, die ein Garant für Sicherheit sind. Gleichzeitig profitierst du mit einem Giro Rennradhelm aber auch von einem hohen Level an Aerodynamik, einem geringen Gewicht und einer starken Gesamt-Performance.

Die wichtigsten Giro Helm-Technologien auf einen Blick

Der Grund dafür ist die hohe Innovationskraft, die die Kalifornier in den letzten vier Jahrzehnten an den Tag gelegt haben. Im aktuellen Sortiment finden sich so zahlreiche Technologien, die im Bereich Rennradhelme als führend gelten. 

Ein Beispiel ist MIPS, kurz vor Multi-Directional Impact Protection System. Dabei handelt es sich um eine revolutionäre Technologie, die das Gehirn bei schrägen Aufprallwinkeln schützen. Das funktioniert, indem die Rotationskräfte, die während eines Unfalls auftreten können, durch eine Zweischalen-Konstruktion reduziert werden. Die Weiterentwicklung dieser Technologie, MIPS Spherical, bietet noch umfassenderen Schutz, ohne dabei Abstriche bei Komfort oder Design zu machen.

Zudem setzt Giro auf das Roc-Loc-System. Es ermöglicht dir eine feine, aber zugleich einfache Justierung des Helms am Kopf. Das Ergebnis ist, dass der Helm auch bei schnellen Bewegungen und ruckartigen Stößen fest und sicher sitzt – die Grundvoraussetzung dafür, dass du bei deinen Rennrad-Abenteuern ans Limit gehen kannst.

Die Giro Rennradhelm Serien im Überblick

Giro bietet eine breite Palette an Rennradhelmen, die sich in Design, Funktionalität und Zielgruppe unterscheiden. Hier ein Überblick über die wichtigsten Serien:

  • Aries: Premium-Rennradhelm mit einer kompakten Form und einem geringen Gewicht. Bekannt für seine gute Kühlung.
  • Eclipse: Aero-Rennradhelm für weniger Luftwiderstand bei Straßen- oder Gravelrennen.
  • Helios: Hochwertiger Allround-Rennradhelm mit 15 Belüftungsöffnungen für eine hohe Kühlleistung.
  • Aether: Mehr Technologie geht nicht. Allround-Rennradhelm inklusive MIPS Spherical, Roc-Loc und integrierten Belüftungskanälen.
  • Cielo: Allrounder fürs Training. 22 Belüftungsöffnungen sorgen für einen kühlen Kopf. Reflektierende Highlights bieten Sicherheit bei schlechten Lichtverhältnissen.
  • Synthe II: Komfortabel und kühl. Perfekt für Einsteiger und Touren-Rennradfahrer.
  • Syntax: Rennradhelm mit einem großen Fokus auf Komfort.
  • Agilis: Dieser Helm bietet ein luftiges Design. Gleichzeitig sorgt die tiefere Abdeckung für einen höheren Aufprallschutz.
  • Aerohead: Rennradhelm für Triathlon und Zeitfahren

Darauf solltest du beim Kauf eines Giro Rennradhelms achten

Damit du den richtigen Giro Rennradhelm für deine Bedürfnisse findest, solltest du mehrere Faktoren berücksichtigen:

  • Rennrad-Typ: Brauchst du einen Helm für Radrennen? Soll dein Rennradhelm auch bei Cyclocross- oder Gravel-Einsätzen punkten? Oder suchst du einen Allrounder für Touren und Training?
  • Sicherheit: Welche Technologien sind dir wichtig? Für das Nonplusultra an Sicherheit empfehlen wir einen Kopfschutz mit MIPS Spherical.
  • Gewicht und Belüftung: Ein leichter Helm mit guter Belüftung ist essenziell für Komfort auf langen Strecken.
  • Aerodynamik: Achte auf Modelle mit aerodynamischen Eigenschaften, wenn du ein Modell für den Renneinsatz suchst.
  • Passform und Komfort: Ein gutes Anpassungssystem wie das Roc-Loc hilft, den Helm perfekt an den Kopf anzupassen und erhöht somit den Tragekomfort. Ebenfalls wichtig: Suchst du einen Rennradhelm für Herren oder Damen?
  • Details: Willst du ein Modell in einer bestimmten Farbe?
  • Größe: Entscheide dich für die richtige Größe. Hierfür bietet Giro entsprechende Größentabellen an. Wir liefern dir die entsprechenden Angaben zudem in unseren Produktbeschreibungen.

Übrigens: Bei BIKE24 kannst du bei Giro Fahrradhelmen aus dem Vollen schöpfen. Durchstöbere unser Sortiment und bestelle noch heute. Dank kurzer Versandlaufzeiten kannst du dich so noch früher über deinen neuen Kopfschutz freuen.