SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden
Filter

E-Mountainbikes für Damen – Mehr Fahrspaß im Gelände für SIE

E-Mountainbikes machen richtig viel Freude. Bergab und bergauf sorgen sie dafür, dass dir kein Hindernis zu schwer ist. Und im Wald und auf den Trails halten sie dich jederzeit sicher in der Spur. Spezielle E-Mountainbikes für Damen sind dabei in Sachen Rahmen und Komponenten perfekt auf die weibliche Anatomie abgestimmt – angefangen beim Lenker über den Sattel bis hin zur Rahmengeometrie. Hier erfährst du, wann ein Damen E-MTB sinnvoll für dich ist. Außerdem erklären wir dir, worauf du beim Kauf besonders achten solltest.

Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Damen E-Mountainbikes: Sinnvoll oder Marketing Idee?

Selten gab es so viele E-Mountainbikes auf den Trails, auf Forstwegen und auf Fahrradwegen zu sehen. Der Boom des Mountainbikens ist mittlerweile in allen Regionen angekommen und immer mehr Menschen sind mittlerweile auf einem E-MTB unterwegs. Eine Zielgruppe, welche die Vorteile eines E-Bikes früh entdeckt hat, sind Frauen. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass mehrere Hersteller inzwischen spezielle Elektro-Mountainbikes für Damen anbieten.

Viele Frauen fragen sich dennoch: Brauche ich ein spezielles Damen E-MTB? Unterschiedliche Hersteller geben darauf unterschiedliche Antworten. Manche produzieren spezielle Damen-E-Mountainbikes, andere sprechen sich explizit dagegen aus. Warum? Die einen sagen, Frauen brauchen andere Anbauteile und Rahmengeometrien als Männer. Andere meinen wiederum, dass sich der Körperbau von Frauen und Männern nicht so stark unterscheidet, dass er unterschiedliche E-Mountainbikes begründet. Relevant sei viel mehr die Körpergröße der Person und der geplante Einsatzzweck des E-Bikes. Kurzum: Es gibt hier verschiedenste Ansätze. Dennoch gilt: In vielen Fällen kann ein E-MTB für Damen Sinn ergeben – insbesondere dann, wenn eine kleinere Rahmengröße gesucht wird.

Wodurch zeichnet sich ein E-MTB für Damen aus?

Was also zeichnete ein Damen E-Mountainbike aus? Zuallererst ist hier natürlich die Rahmengeometrie zu nennen. Ein Mountain E-Bike für Damen ist oftmals in kleineren Rahmengrößen erhältlich als ein Herren E-MTB. Auch die Anbauteile sind in vielen Fällen unterschiedlich: Bei einem Damen E-Mountainbike wird z.B. – wie bei einem klassischen Moutainbike für Damen auch – eher ein schmalerer Lenker verbaut. Auch kürzere Kurbeln kommen zum Einsatz, um die kürzere Beinlänge aufzufangen. Last but not least ist auch der Sattel oftmals ein klassisches Unterscheidungsmerkmal. So ist an einem Damen-E-Mountainbike immer auch ein Damen-Fahrradsattel montiert.

Elektro-Mountainbikes für Damen – Welche Fahrrad-Typen gibt es?

Wie bei den unmotorisierten Pendants gibt es bei Damen E-Mountainbikes alle Typen, vom E-Fully für besonders ambitionierte Fahrerinnen bis zum Alltags-E-Mountainbike mit Schutzblech und Beleuchtung.

Sportliche E-Mountainbikes gelten als wahre Spaßmaschinen unter den Mountainbikes, denn sie erleichtern jede Kletterpassage und ermöglichen so mehr Runden auf deinen Lieblings-Trails. Außerdem bieten sie dir die Möglichkeit, deine Fitness langsam aufzubauen. Wer schon ambitioniert auf Trails unterwegs ist, wird eher zu einem E-Bike Fully greifen. Wer eher Touren und auf Forstwegen fahren möchte, wählt eher ein E-Bike Hardtail.

E-Mountainbikes für den Alltag gibt es ebenfalls immer öfter. Natürlich rollen sie auch locker über Waldwege, kommen aber mit Zusatzausstattung, wie Licht und Schutzblechen, die sie für deine täglichen Wege fit machen. Aus diesem Grund werden diese Bikes auch des Öfteren als SUV E-Bikes bezeichnet.

Diese Fragen solltest du dir vor dem Kauf eines Damen E-Mountainbikes stellen

Ob E-Hardtail, E-Fully oder SUV E-Bikes – vor dem Kauf solltest du dir genau überlegen, was dein neues Damen E-Mountainbike können sollte. Um dich bei der Entscheidung zu unterstützen, haben wir im Folgenden eine Checkliste zusammengestellt, die dir hilft, die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu finden:

  • Was möchtest du mit deinem E-Mountainbike machen? Willst du eher Touren fahren oder auch Trails?
  • Wie willst du dein E-MTB nutzen? Jeden Tag, auch mal ins Büro oder eher als Sportgerät auf dem nächsten Trail-Abenteuer?
  • Welcher Motor ist der beste für dich? Mittelmotoren sind Standard, aber wie stark muss er sein? E-MTB's für die Alpen sind meistens mit spezifischen E-MTB-Motoren ausgestattet, für Alltagsmodelle kann auch ein weniger spezialisierter Motor gut passen.
  • Wie groß muss dein Akku sein? Willst du eher kurze Strecken fahren oder Tagestouren? Mit Gepäck oder ohne?
  • Wie groß ist dein Budget? Es gilt: Je mehr Ausstattung dein Bike hat, je größer der Akku, desto teurer das Damen E-MTB.
  • Hast du besondere Wünsche? Bei Damen E-Mountainbikes gibt es zum Beispiel Modelle mit tiefer gezogenem Oberrohr, das kann beim Anhalten einen sicheren Stand bringen.

E-Mountainbikes für Damen bei BIKE24 kaufen

Als erste Überlegung vor dem Kauf eines E-MTB für Damen solltest du dir auf jeden Fall überlegen, was genau deine Anforderungen an und deine Pläne mit deinem zukünftigen E-Mountainbike sind. Denn davon hängt ab, welches Damen-Modell am besten zu dir passt. Bei uns im Shop findest du zahlreiche Optionen für jeden Einsatzzweck. Also, worauf wartest du noch? Ab auf den Trail!