SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden

Trek Fullys – Geballte MTB-Technik aus den USA

Einer der bekanntesten und größten Fahrradhersteller der Welt – und eine Ikone im MTB-Sport. Dank führender Technologien und Top-Ausstattung gehören Trek Fullys zu den besten Bikes auf dem Markt. Nicht ohne Grund setzen auch viele Weltklasse-Athleten auf die Modelle aus Waterloo im US-Bundesstaat Wisconsin. Was Trek MTB-Fullys so besonders macht und worauf du beim Kauf achten solltest, kannst du hier weiterlesen.

 

Weiterlesen

Trek MTB-Fullys – Das macht sie so besonders

Ob Cross-Country oder Downhill – zahlreiche Top-Athletinnen und -Athleten wie Loris Vergier (Frankreich) und Emily Carrick-Anderson (Großbritannien) sind in den jeweiligen Weltcups mit Trek Mountainbikes unterwegs. Das hat vor allem zwei Gründe: Zum einen ist Trek seit jeher mit seinen sogenannten „Factory Teams“ in den unterschiedlichsten MTB-Rennklassen unterwegs. Zum anderen sind die Mountainbikes von Trek bekannt für ihre hochwertige Ausstattung und Verarbeitung bekannt.

Das gilt auch für die Trek MTB-Fullys. Mit Technologien wie „Active Braking Pivot (ABP, verhindert das Verhärten des Fahrwerks beim Bremsen)“, „Full-Floater“ (sensible Einstellungsmöglichkeiten für das Fahrwerk) und „Mino Link“ (Unterschiedliche Geometrien am gleichen Bike) setzen sich die Fully-Modelle von Trek deutlich von den vollgefederten Mountainbikes anderer Marken ab. Auch lässt sich beispielsweise bei vielen Modellen der Lenkwinkel durch das Umsetzen der Lagerschalen verstellen. Bei einigen Modellen ist ein Staufach im Unterrohr integriert. 

Die Fully-Modelle von Trek im Überblick

Insgesamt hat Trek fünf Fully-Modellreihen im Angebot, die alle MTB-Einsatzbereiche abdecken.

  • Trek Supercaliber: Leichtes, schnelles Cross-Country-Racebike mit innovativem Iso-Strut-Hinterbau, 29-Zoll-Laufräder, alle Modelle mit Carbon-Rahmen.
  • Trek Top Fuel: Schnelles Down-Country-Trailbike mit 29-Zoll-Laufrädern, alle Modelle mit absenkbarer Sattelstütze.
  • Trek Fuel EX: Vielseitiges Trailbike mit 29 oder 27,5-Zoll-Laufrädern, alle Modelle mit absenkbarer Sattelstütze.
  • Trek Remedy: Aggressives All-Mountain- und Enduro-Bike für technisch anspruchsvolle Trails und Abfahrten mit 27,5-Zoll-Laufrädern.
  • Trek Slash: Für Enduro-Rennen und aggressive Abfahrten konzipiert, 29-Zoll-Laufräder.

Besonders spannend – Der Hinterbau der Trek Fullys

Trek setzt (außer beim Supercaliber) auf viergelenkige Hinterbauten mit innovativen Features als Alleinstellungsmerkmal:

  • ABP (Active Braking Pivot): Sorgt durch die Verlagerung des Drehpunkts des Hinterbaus dafür, dass sich der Hinterbau beim Bremsen nicht verhärtet. 
  • Full-Floater: Dämpferaufnahme mit zwei aufgehängten Kontaktpunkten. Diese ermöglicht es dem Dämpfer, innerhalb seines gesamten Bewegungsumfangs zu „gleiten“.
  • Mino Link: Durch dieses Bauteil lässt sich bei vielen Modellen der Lenkwinkel und die Tretlagerhöhe verstellen. Je nachdem, wie herum der sogenannte Flip-Chip eingesetzt wird, wird die Geometrie flacher oder steiler.

Darauf solltest du beim Kauf von einem Trek MTB-Fully achten

Um das für dich passende Trek Fully zu finden, solltest du dir zuerst überlegen, für welchen Einsatzbereich du das Bike brauchst. So kannst du dann in der passenden Modellreihe je nach Geldbeutel und Anspruch dein Modell suchen. Um die perfekte Rahmengröße zu finden, nutze unseren Größenrechner.

Du hast dein neues Trek Fully ausgewählt? Dann profitiere von unseren günstigen Preisen und schnellen Versandlaufzeiten. Bei uns im Onlineshop führen wir auch eine große Auswahl an Trek E-Bikes und E-Mountainbikes. Auch bei motorisierten Fullys kannst du bei Trek aus dem Vollen schöpfen.