Cannondale TRIGGER CARBON 2 Mountainbike 2016 - GRY

Statt 5.343,53 € Unser Preis:
4.032,61
Ersparnis 24%
Preis inkl. MwSt.
+ Sperrgut / Stk. 49,90 €
für Lieferungen nach Österreich.
S A L E

ab Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage **

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Beschreibung von Cannondale TRIGGER CARBON 2 Mountainbike 2016 - GRY

Das einzige Bike, welches Du brauchst!
Keine Kompromisse, ob zwischen viel oder wenig Federweg und steilem oder flachen Lenkwinkel. Egal in welchem Gelände du dich bewegst, der neue und verbesserte Fox DYAD Dämpfer gibt dir immer den perfekten Federweg und die beste Geometrie. Es ist wahrscheinlich das vielseitigste Fahrrad, das Cannondale je gebaut haben. Für Abenteurer die immer noch weiter, hinter jede Kurve und über jeden Pass wollen und dafür ein Bike brauchen, das genau so gut bergauf wie bergab fährt.
Dank der Doppelfederung eines OverMountains holt das neue Trigger 27,5" Carbon bei steilen Anstiegen mit 85 mm Federweg das Meiste aus jeder Ihrer Tretbewegungen. Mit 140 mm scheinbar nie durchschlagender Souveränität macht es allerdings auch keine Kompromisse, wenn es bei den Abfahrten etwas haarig wird. Stell Dir vor, jede Spur - abwärts, aufwärts - geht bei vollem Tempo! Nichts, was das Trigger stoppen kann!

Der FOX DYAD RT2 vereint zwei Dämpfer in einem die sich per Lenkerfernbedienung umschalten lassen. Vom ELEVATE Modus mit wenig Federweg, zu FLOW mit dem gesamten Federweg den das Bike zu bieten hat. Für den 2015 DYAD wurde einen neuer FLOW Kolben entwickelt. Dieser vervollständigt die Änderungen, die an der SuperMax PBR Gabel gemacht wurden. Der neue Kolben ermöglicht einen besseren Ölfluss für eine verbesserte Leistung bei Mittel- und Hochgeschwindigkeitskompressionsdämpfung. Wie bei der SuperMax, werden diese Verbesserungen besonders bemerkbar bei kleinen, harten Stößen und hohen Geschwindigkeiten. Außerdem ist der Sag für 30% anstatt für 40% optimiert, dadurch ergibt sich mehr Federweg und eine erhöhte Bodenfreiheit. Dank des verbesserten Ölflusses wurde außerdem die Bandbreite für die Zugstufeneinstellung deutlich ausgeweitet. Dank der Pull-Shock Bauweise liegt das Gewicht des Dämpfers genau über dem Innenlager, so dass der Schwerpunkt des Rades niedrig und mittig liegt. Das Bike wird dadurch extrem stabil und handlich.
ELEVATE: Dieser Modus bietet maximale Effizienz bei Anstiegen sowie in der Ebene und arbeitet dabei wie ein XC Dämpfer. Die zusätzliche Flow Kammer ist dabei noch komplett vom System getrennt. Das Dämpfungsöl arbeitet dabei ausschließlich im ELEVATE Kreislauf, was die Dämpfungseigenschaften für Anstiege und flaches Gelände optimiert. Die Performance wird dabei nicht negativ beeinflusst da für mehr Federweg ein eigener Kreislauf bereit steht. Zusätzlich ist das Volumen der Positiv-Luftkammer verkleinert wodurch der Dämpfer progressiver wird. Zusammen mit dem reduzierten Federweg werden hierdurch die Vortriebseigenschaften und damit die Antriebseffizienz verbessert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Federelementen entsteht so ein eigenes Fahrwerk was auf die jeweilige Situation angepasst ist und nicht nur eine zuschaltbare Verstärkung der Kompression. Dadurch hat der DYAD immer einem optimalen Ölfluss und somit perfektes Ansprechverhalten auch mit reduziertem Federweg.
FLOW: In diesem Modus wird der DYAD zum Downhill Dämpfer. Das Luftvolumen wird vergrößert und das Dämpfungsöl fließt durch den speziell auf den Flow Modus abgestimmten Kreislauf. Das Volumen der Positiv-Luftkammer ist deutlich größer, was den Dämpfer linearer macht und damit perfekt für lange und anspruchsvolle Abfahrten ist. Der komplette Federweg wird freigegeben und ausgenutzt, wodurch das Bike auch große Schläge mühelos wegsteckt. Die lineare Federkennlinie sorgt für absolute Kontrolle und verhindert durch leichte Progression am Ende ein Durchschlagen des Fahrwerkes. Das gesamte Dämpfungsöl fließt im Flow Kreislauf der speziell auf den größeren Federweg und die härteren Schläge ausgelegt ist. Dadurch erreicht der DYAD im Flow Modus die Eigenschaften eines Downhill Dämpfers.

Die geniale Lefty SuperMax ist leichter, stärker, steifer, geschmeidiger und wartungsärmer als die Gabeln anderer Wettbewerber. Auch wenn die SuperMax 160 (verbaut im Jekyll) nur unglaubliche 1850 Gramm wiegt, ist das wahre Argument ihre unglaubliche Steifigkeit. Mit dieser und der Stabilität einer Downhillgabel bietet sie perfekte Lenkpräzision und Performance. Selbst Cannondale's leichtesten Gabeln liegen weit vorne im Vergleich mit anderen Freeride und Downhill Gabeln bei Zerstörungsmaterialprüfungen. Cross Country leicht trifft auf Downhill hart. Das massiv dimensionierte Doppelbrückendesign der SuperMax ermöglicht eine Steifigkeit die vergleichbar mit den kräftigsten Downhillgabeln ist, dabei wiegt sie so wenig wie manche konventionelle XC Gabel. Das Herzstück der SuperMax, die patentierte Hybridnadellager-Technologie von Cannondale sorgt dafür, dass sich die Federung ungeachtet der Belastung flüssig bewegen kann. Selbst bei super hartem Bremsen, Schlägen und heftigen Lenkkräften arbeitet die Gabel frei und garantiert so maximale Kontrolle.
Neues Innenleben: Das Hauptmerkmal des neuen 2015 Dämpfers ist der neue Kolben mit einer weiteren Öffnung zur Verbesserung des Ölflusses. Dies trägt dazu bei, dass kleinere Stöße bei hohen Geschwindigkeiten besser aufgenommen werden. Somit macht sich diese Verbesserung besonders beim Befahren von unregelmäßigem Gelände so wie bei kleinen und harten Schlägen bemerkbar. Für niedrigere Geschwindigkeiten ist die Dämpfung auf eine optimale Fahrstabilität abgestimmt und minimiert Treteffizienzverluste und das Abtauchen beim Bremsen. Durch das neue gedichtete Hybridlager-System ist so robust, dass es nur halb so viel reguläre Wartung braucht wie das der Mitbewerber. Bei den langen Service-Intervallen und vollständig austauschbaren Verschleißteilen wirst Du weniger Zeit und Geld für die Wartung aufwenden und mehr Zeit auf dem Bike verbringen.
Laufradspezifischer Achsenversatz: Cannondale verlässt sich nicht einfach nur auf Standartprodukte, sondern stellt eigene Gabeln her die auf den Rahmen abgestimmt sind. Die SuperMax hat einen laufradspezifischen Achsenversatz – 60 mm bei der SuperMax 29 und 50 mm bei der SuperMax 27.5 - das hat keiner der Mitbewerber. Dieser längere Achsenversatz kombiniert mit dem flachen OverMountain Lenkwinkel ermöglicht die hervorragende Stabilität und präzises Lenkverhalten, auch bei extrem hohen Geschwindigkeiten. Zusätzlich hat die neue SuperMax Lefty Nabe einen breiteren Flanschabstand und erlaubt dadurch einen größeren Speichenwinkel für ein stärkeres und steiferes Laufrad. Das ist wahre System Integration und das ist Cannondale!

Der Cannondale Trigger Carbon Rahmen erreicht seine grandiosen Steifigkeitswerte durch die Verwendung von superstarkem und superstoßfesten Ballistec Carbon. Hierbei handelt es sich um spezielle Fasern, die ursprünglich für ballistische Militär Panzerungen entwickelt wurden und die zusammen mit stoßfesten Schmelzharzen das extrem widerstandsfähige Rahmenmaterial bilden. Die Fasern sind teuer, selten und werden von der US-Regierung kontrolliert. Damit sie nicht in falsche Hände gelangen und militärisch genutzt werden, muss Cannondale Dokumente unterzeichnen, die über den Einsatz von jedem Kilogramm an Fasern, Rechenschaft ablegen.
Eine durchgehende Carbonkonstruktion, sowie ununterbrochene Fasern entlang des Oberrohrs und der Sattelstreben, ermöglichen die gleichmäßige Lastverteilung über den gesamten Rahmen. Perfekt ergänzt wird dieses Feature durch die optimierte Rohrführung für weiter erhöhte Steifigkeit und Festigkeit. Tube2Tube Construction bezeichnet eine aufwendige Technik, bei der jedes Rohr individuell ausgelegt und die unidirektionalen Fasern präzise ausgerichtet werden. Dieser sehr zeit- und kostenintensive Prozess führt im Ergebnis zum extrem geringen Gewicht und den überdurchschnittlichen Werten bei der Steifigkeit.
Das X-12 Achssystem sowie die Ausfallenden bieten die Steifigkeit einer 12 mm Steckachse bei gleichzeitigem problemlosen Radwechsel und den Vorteilen eines Schnellspanners.
Das ECS-TC SYSTEM sorgt für eine verbesserte Steifigkeit im Zentrum. Diese Torsionskontrolle wird mit der geklemmten 15 mm Steckachse in der Dämpferverbindung und dem Schwingenlager sowie Doppellager in dem hinteren Ausfallende erreicht. Das beseitigt Flex und sorgt mit einer beispiellosen Steifigkeit im Zentrum für absolute Kontrolle. Das Bike spricht unmittelbar auf den Input des Fahrers an. Weitere technische Details sind das PF30 Innenlagersystem und das ultraleichte, ultra-starke 1,5” SI-Steuerrohr mit integriertem Steuersatz.

In Sachen Ausstattung bietet das Trigger 27.5" Carbon Hochleistungskomponenten. Shimanos neue XT-Gruppe sorgt für reibungslose Schaltübergänge in 2x11 Gängen. Die Cannondale HollowGram Si Kurbel bietet beste Antrittssteifigkeit bei niedrigem Gewicht.
Die bewährten Shimano XT M8000 Scheibenbremsen leisten ausgezeichnete Bremsarbeit auf dem Trail.
Zu dieser enormen Einsatzvielfalt trägt auch die versenkbare Sattelstütze KS LEV bei. Sie erspart die lästigen Sattelverstellungen vor und nach Downhill Passagen.
Die stabilen Laufräder mit WTB Frequency Team i23 Felgen und Schwalbes Nobby Nic Reifen verzeihen auch mal eine etwas härtere Landung und sind für einen Tubeless Betrieb perfekt vorbereitet.

Pull the Trigger!



Bike24 möchte Sie beim Kauf von Fahrrädern und hochwertigen Rahmen hinsichtlich Modellauswahl, Rahmengröße sowie Konfiguration unterstützen.
Dazu wird nach Eingang Ihrer Bestellung unser speziell geschultes Beratungsteam per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wir entwickeln anhand Ihrer Angaben und Wünsche das optimale Setup und bauen das Rad für Sie auf.
Bitte beachten Sie, dass wir für den Kauf von Kompletträdern nur die Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, Paypal und Sofortüberweisung anbieten.
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Datenblatt für Cannondale TRIGGER CARBON 2 Mountainbike 2016 - GRY

Produktname: Cannondale TRIGGER CARBON 2 Mountainbike 2016 - GRY
Hersteller: Cannondale Bikes
Artikelnummer: CAD239467
Modelljahr: 2016
Produkt-ID des Herstellers: C22206
Material: BallisTec Hi-Mod Carbon
Gewicht: ca. 12,70 Kilogramm (Herstellerangabe)
Rahmen: Trigger 27.5" (650B/PF30/ISCG03/1.5" Si-headtube)
Dämpfer: FOX Dyad RT2 | 140/85 mm | mit Remote Steuerung | Enduro+ tune
Steuersatz: Cannondale HeadShok Si
Gabel: Lefty SuperMax Carbon 2.0 PBR 140 27.5 | PBR Enduro+ Dämpfung | Hybrid Needle Bearing Tech | 50 mm Versatz
Vorbau: Cannondale C1 | 1.5" | 31.8 mm | 5°
Lenker: Cannondale C1 Riser Carbon | 4° upsweep, 9° backsweep, 760 mm Breite, 15 mm Rise
Sattel: WTB Silverado
Sattelstütze: KS LEV Integra Dropper Post | interne Zugführung, 31.6 mm, Hub: S/M=125 mm, L/XL=150 mm
Kurbel: Cannondale HollowGram Si | BB30 | Kettenblätter mit 36/22 Zähnen
Innenlager: Cannondale Alloy PressFit30
Umwerfer: Shimano XT M8000
Schaltwerk: Shimano XT M8000 Shadow Plus
Schalthebel: Shimano XT M8000
Kassette: Shimano XT M8000 | 11-40
Kette: Shimano HG600
Bremsen: Shimano XT M8000 | 180/180 mm
Felgen: WTB Frequency Team i23 | TCS Tubeless Ready
Speichen: DT Swiss Competition
Naben: VR: Lefty 60 | HR: Formula DC300 142x12 mm
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance | 27.5x2.35" Snakeskin, Tubeless Ready, Faltreifen
Pedale: nicht im Lieferumfang
Extras: Hochdruck Dämpferpumpe
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Gesamturteil:

(0 Bewertungen)
Kundenbewertungen