Mehr als 800 Marken
Kostenfreie und einfache Retoure
800.000 aktive Kunden

SRAM Schaltungen & Bremsen – ausgeklügelte MTB & Rennrad Komponenten

Ob Tour de France oder Mountainbike World Cup, eine ruhige Asphaltstrecke oder das erste Mal auf dem Trail: SRAMs Mission ist es, speziell designte und inspirierende Komponenten für jede Fahrweise zu entwickeln. SRAM ist ständig auf der Suche nach besserer Ergonomie, Funktion und Leistung. Von eTAP bis Eagle, von HRD bis Code, SRAM Schaltungen und Bremsen holen das Beste aus dir und deinem Bike heraus.

Weiterlesen

SRAM: Stetige Erweiterungen. Konstante Verbesserungen. Revolutionäre Innovationen.

SRAM wurde 1987 von Scott King, Stan Ray Day und Sam Patterson in Chicago gegründet. Das Unternehmen machte sich anfangs mit exakt einem Produkt einen Namen: Die Grip Shift Schaltgriffe waren eine der wenigen Alternativen zum damaligen Brachenriesen Shimano. Sie erlangten in der jungen, gegen Konvetionen rebellierenden Mountainbike Szene große Popularität und waren der Grundstein des heutigen Weltunternehmens. Das Unternehmen wuchs und begann Mitte der 1990er Jahre SRAM Schaltwerke herzustellen. Diese nutzten statt des bisher üblichen 1:2 Übersetzungsverhältnisses ein 1:1 Verhältnis. Das Schaltwerk bewegt sich genauso weit, wie der Schaltzug. SRAM nannte diese, heute in abgeänderter Form unter dem Namen EXACT ACTUATION eingesetzte Technologie, ESP und ermöglichte somit einfachere Schaltvorgänge mit geringerem Kraftaufwand. 

SRAM trieb die Entwicklung seiner Brems- und Schaltsysteme zusätzlich konsequent voran, indem innovative Marken in die SRAM Familie aufgenommen wurden. Seit 2002 übernahm SRAM nicht bloß den Federgabel- und Dämpferhersteller RockShox, sondern die Marken Truvativ, ZIPP und Quarq. TIME Pedale und Hammerhead Fahrradcomputer ergänzen das Marken-Portfoliio. Mit der Force und der Rival bauen die Amerikaner seit 2006 - neben MTB Schaltgruppen - eigene SRAM Rennrad Gruppen. Und 2016 hat SRAM das erste kabellose Schaltsystem eingeführt. Seither ist SRAM ein Innovationstreiber im Bereich der elektronischen Schaltgruppen. Heute hat das Unternehmen eigene SRAM Bremsen, Powermeter, und vieles mehr im Angebot. 

SRAM XX1: Die Revolution der Fahrradschaltung – damit begann alles

Als SRAM seine XX1 Gruppe präsentierte, war sie heiß diskutiert. Sie beinhaltete eine völlig neue Idee: Statt zwei oder drei Kettenblättern setzte SRAM XX1 auf ein einzelnes Kettenblatt. Stattdessen kam eine für damalige Verhältnisse gigantisch große Kassette mit 11 Ritzeln zum Einsatz. Das kleinste hatte bloß 10 Zähne, was ebenfalls neu und gewagt war. Dank 42 Zähnen beim größten Ritzel erreichte man eine Übersetzungsbandbreite, die einer herkömmlichen 2- oder 3-fach Schaltung annähernd das Wasser reichen konnte. Dieses Prinzip konnte mit der Zeit die meisten Skeptiker überzeugen. Kein Wunder: Die Schaltvorgänge sind intuitiver, die Technik ist einfacher, Bikes sehen aufgeräumter aus und die Kette klappert weniger. Ausgehend von der SRAM XX1 wurde diese Technik über die Jahre für alle SRAM MTB Gruppen übernommen. Und sie wurde weiterentwickelt: Heute arbeiten SRAM Schaltgruppen mit 12 Ritzeln und deutlich erweiterter Übersetzungsbandbreite. 1x12 Antriebe von SRAM können herkömmlichen Antrieben in jeder Hinsicht das Wasser reichen. Kein Wunder, dass diese Technologie mittlerweile von allen namhaften Schaltungsherstellern übernommen wurde. 

Heute sind SRAM Schaltungen mit 1x12 Technik breit aufgestellt: Von der GX, XX1 oder X01 Eagle-Serie für MTB bis hin zu den Rival, Force und RED Rennrad-Gruppen, wissen die Amerikaner mit der enormen Bandbreite und den geschmeidigen Schaltvorgängen ihrer 1x12 Antriebe zu überzeugen. Vergrößert wird der Übersetzungsbereich nach wie vor durch ein kleines Ritzel mit nur 10 Zähnen am Zahnkranz. 

SRAM eTap, AXS & Eagle: Technologien für das ultimative Fahrerlebnis

Speziell im Antriebsbereich setzen SRAM Schaltungen seit Jahren stetig neue Maßstäbe in Sachen Unkompliziertheit, Vielseitigkeit und Performance. Doch SRAM ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus. Den Markt der elektronischen Schaltungen hat SRAM mit dem Wireless Shifting der RED eTap gehörig revolutioniert. Dem folgte wenig später die nächste Innovationsstufe: SRAM AXS. Neben den Gruppen SRAM RED, Force, Rival, XX1 und X01 Eagle, ist der SRAM GX Eagle-Antrieb mit der bewährten AXS-Funktechnologie verfügbar. Schaltzüge sind überflüssig. Das Cockpit wird übersichtlicher und das Schalterlebnis superschnell und unvergleichbar präzise. Die Einzelkomponenten lassen sich mit der AXS App bis ins letzte Detail personalisieren und es ist problemlos möglich, Rennrad- und MTB-Komponenten miteinander zu kombinieren. Das ist eine der wichtigsten Innovationen überhaupt: Grenzen verschwimmen und machen dein Bike individuell wie niemals zuvor. Du kannst dich beispielsweise für ein SRAM Schaltwerk aus einer Mountainbike Gruppe entscheiden und dieses mit einem Dropbar Schalthebel kombinieren. Dazu noch ein SRAM Powermeter und ein SRAM Kettenblatt aus dem Mountainbike Sortiment? Fertig ist deine persönliche SRAM Gravel Schaltung, die perfekt geeignet ist für die nächste Alpenüberquerung. 

SRAM GX Eagle AXS: dein neuer Riding Budy im AXS Universum

SRAM GX Eagle AXS: Dein neuer Riding Budy im AXS Universum

Mit der GX Eagle AXS 12-fach MTB-Schaltung bringt SRAM das Eagle AXS Funk-Wunderwerk an dein Mountainbike. Das GX Eagle AXS Schaltwerk ist dank Overload-Clutch Käfig-Dämpfung und der enormen Bandbreite von bis zu 10-52 Zähne Eagle-Ritzeln dein robustes Arbeitstier im Heckbereich. In Zusammenarbeit mit den individuell anpassbaren GX Eagle AXS Controllern und den X-SYNC 2 Kettenblättern sorgt es im ruppigsten Gelände für superschnelle und präzise Schaltvorgänge. Selbstverständlich sind Schaltwerk und Shifter problemlos mit allen Kassetten des SRAM Eagle Ecosystems kombinierbar. Und dank der AXS-App sind dir bei der Programmierung und Personalisierung deiner SRAM und RockShox AXS-Komponenten keine Grenzen gesetzt.

SRAM Force eTap AXS: Next Level für SRAM Rennradgruppen

SRAM übernimmt alle wichtigen Funktionen der RED eTap AXS für die elektronische Force-Gruppe: die X-Range Bandbreite, das fortschrittliche Kettenmanagement und die einfache Personalisierung.  Damit nicht genug, hat SRAM dieses Wireless Shifting System noch gravel- beziehungsweise all-road-tauglicher gemacht und die Übersetzungsbandbreite der SRAM Force eTap AXS vergrößert: Die neue 43/30-Zähne-Kettenblattabstufung erlaubt in Kombination mit dem Wide Umwerfer mehr Reifenfreiheit. Und zusammen mit der SRAM Force XG-1270-Kassette mit 10-36 Zähnen bist du perfekt ausgerüstet, um an den steilsten Anstiegen deine optimale Trittfrequenz zu halten. Das Force eTap AXS Schaltwerk mit einer Ritzelkompatibilität von maximal 36 Zähnen bietet hierfür die notwendige Kompatibilität für große Kassetten. 

SRAM Red eTap AXS – Control. Personalize. Monitor.

SRAM Schaltgruppen für MTB Gravel & Road – simpel ist besser

Es steckt unglaublich viel Entwicklungsarbeit hinter den neuen SRAM Innovationen. Was die SRAM Technologien betrifft, ist „simpel“ in der Tat nicht der passende Begriff. Dafür passt er für die Benutzung im Alltag wie die Faust aufs Auge: SRAM Schaltgruppen sind im Handling unglaublich intuitiv! Das hat unterschiedliche Gründe:

  • Das Prinzip 1-fach-Antrieb besteht aus weniger Teilen. In Folge ist sowohl die Montage einfacher, als auch die Einstellung der Schaltung. Der Umwerfer fällt beispielsweise komplett weg. Was nicht da ist, musst du nicht montieren, ausrichten und einstellen.
  • SRAM Technologien sorgen für aufgeräumte Bikes. Bei den mechanischen SRAM Schaltgruppen sparst du dir den Schaltzug für den Umwerfer. Bei den elektronischen wireless Schaltgruppen gibt es keinen einzigen Schaltzug mehr. Wir garantieren dir: Derart schnell hast du noch keine Schaltung montiert. Du schraubst die Teile ans Bike, koppelst sie per App miteinander, personalisiert sie und bist ready to go!
  • Auf mechanischer Ebene ist bei SRAM Schaltgruppen ebenfalls alles auf eine einfache, „unauffällige“ Benutzung ausgelegt. Bei SRAM Schaltwerken ist die Overload Clutch Schaltwerkschutz eine Technologie, die dazu beiträgt. Sie dämpft die Bewegungen des Schaltwerks, die durch Schläge im Gelände entstehen. In Folge läuft die Kette ruhiger, die Schaltung arbeitet präziser und dein Bike klappert weniger. Ähnlich simpel und genial ist die SRAM X-Sync Technologie am SRAM Kettenblatt. Die Kettenblattzähne mit der typischen narrow-wide Form sorgen dafür, dass die Kette ohne Umwerfer oder Kettenführung nicht abspringen kann. Außerdem sorgt diese Technologie für weniger Reibung, bessere Selbstreinigung und somit weniger verschleißt.

SRAM GX, X01 & XX1 Eagle: Volle Bandbreite mit 52 Zähnen

Steile Rampen verlieren endgültig ihren Schrecken: SRAM bietet dir mit den brandneuen 10-52-Zähne-Kassetten für die Eagle Gruppen GX, X01 und XX1 ein Bandbreiten-Update, das sich sehen lassen kann. Um mit der großzügigen 520 Prozent Gesamtübersetzung zurechtzukommen, hat SRAM die GX, XX1 und X01 Eagle Schaltwerke einem Upgrade unterzogen. Der Clou: Die überarbeiteten Schaltwerke sind neben ihrer verbesserten Schaltperformance rückwärtskompatibel: Sie harmonisieren mit den bekannten 10-50er Kassetten. Für den standesgemäßen Auftritt der Eagle Serie sorgt außerdem ein neues Farbkonzept. Gruppenübergreifend stehen dir vier stylishe Ketten- und Kassetten-Farben zur Individualisierung deiner Schaltgruppe zur Verfügung. „Last but not least“ hat SRAM den erschwinglichen SRAM GX Eagle Antrieb komplett neu gestaltet und ihm eine edle sowie leichte Carbon Kurbel spendiert. 

SRAM X01 Eagle -  Volle Bandbreite mit 52 Zähnen!

SRAM NX Eagle: 12-fach Schaltgruppe zum Einstiegspreis

Als SRAM vor vielen Jahren seine XX1 Schaltgruppe präsentierte, war diese beileibe kein Schnäppchen. Heute hat sich das Blatt gewendet. Heute ist bewährte Technologie, die einst ausschließlich den teuren Topgruppen vorbehalten war, auf Einstiegsniveau erhältlich. Die SRAM NX Eagle Schaltgruppe ist der beste Beweis dafür. Du erhältst Eagle Technologie mit einer Übersetzungsbandbreite von 520 Prozent zu einem unglaublich fairen Preis-Leistungsverhältnis. Das Ergebnis: Du kannst an einem günstigen Mountainbike die Performance einer modernen SRAM Schaltgruppe genießen.

Das komplette SRAM Universum für grenzenlosen Fahrspaß

Alles aufzuzählen, was du im SRAM Portfolio finden kannst, würde den Rahmen sprengen. Deshalb hier ein kurzer Überblick, was SRAM alles im Programm hat:

  • SRAM MTB Schaltungen: SRAM GX, X01 und XX1 Eagle sowie SRAM NX und SX Eagle
  • SRAM Rennrad & Gravel Schaltungen: Red, Force, Rival, Apex und XPLR Serie
  • SRAM Scheibenbremsen: SRAM Code, SRAM G2, und SRAM Level
  • SRAM AXS & eTap elektronische Gruppen: XX1, X01, GX (MTB) sowie Red, Force, Rival (Road)

Natürlich findest du allerlei Verschleiß- und Ersatzteile im SRAM Programm. Für optimale Performance ist es empfehlenswert, auf Originalteile zurückzugreifen. Dazu gehören beispielsweise:

  • SRAM Bremsscheiben & Bremsbeläge
  • SRAM Kassetten
  • SRAM Bremsflüssigkeit, Schaltzüge und sonstige SRAM Ersatzteile

Nicht zu vergessen: Zum SRAM Konzern gehören heute weitere Radsport Performance Marken. Du kannst somit perfekt auf SRAM Schaltungen abgestimmte Produkte kaufen, die für höchste Präzision an deinem Bike sorgen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Federgabeln und Dämpfer
  • Komponenten wie Lenker, Kurbeln und Sattelstützen
  • Laufräder
  • Powermeter
  • Klickpedale
  • Fahrradcomputer