Mehr als 800 Marken
Kostenfreie und einfache Retoure
800.000 aktive Kunden

Fahrrad-Transporttaschen – So verstaust du dein Bike auf Reisen sicher

Du willst mit deinem Fahrrad verreisen, suchst aber noch nach einer schützenden Hülle für den Transport? Fahrrad-Transporttaschen sind die perfekte Lösung für dich. Die Taschen gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen – von der klassischen Tasche bis hin zum Fahrradkoffer. Auf dieser Seite erklären wir dir, worauf du beim Kauf einer Fahrrad-Transporttasche achten musst und wie du dein Rad am besten transportierst. Weiterlesen

Fahrradtaschen und ihre Vorteile

Wer sich im Frühjahr an einem beliebigen Flughafen in Europa auf den Weg ins Trainingslager nach Spanien macht, kennt das Bild zu gut: Radfahrerinnen und Radfahrer, die Fahrradkartons quer durch das Terminal zum Sperrgepäck schieben, um ihr Rennrad im Flugzeug mitnehmen zu können, sind an der Tagesordnung. Dabei muss es nicht immer ein gebrauchter Karton sein, wenn du mit dem Rad verreisen willst. Fahrradtaschen und Fahrradkoffer sind oftmals die viel elegantere Lösung, wenn es darum geht, Rennräder, Mountainbikes und Co. sicher zu verstauen.

Prinzipiell handelt es sich bei Fahrrad-Transporttaschen um Taschen, in die du dein Fahrrad verpacken kannst. Der Vorteil ist, dass das Rad durch die Hülle geschützt ist. Zudem erfüllst du mit der Verpackung die Vorgaben von vielen Reiseanbietern – ganz egal ob Flugzeug, Bus oder Bahn. Der Fahrradkoffer ist dabei eine besondere Variante der Fahrrad-Transporttasche. Hierbei handelt es sich um einen großen Koffer, der perfekt dazu geeignet ist, ein Rennrad oder Mountainbike zu transportieren. Insbesondere bei Flügen greifen viele Radsportlerinnen und Radsportler zum Radkoffer. Schließlich sorgt er dafür, dass das Fahrrad auch vor härteren Schlägen geschützt ist – und damit sicher und ohne Schäden am Zielort ankommt.

Fahrradtasche vs. Fahrradkoffer – was ist besser?

Fahrrad-Transporttasche oder Fahrradkoffer – welche Transportlösung für dich und dein Fahrrad in Frage kommt, hängt von der jeweiligen Reise und deinen Bedürfnissen ab. Fahrradtaschen sind in der Regel leichter und kompakter als Fahrradkoffer. Zudem ist das Packen einer Fahrradtasche meist etwas unkomplizierter, da du dein Rad nicht vollständig demontieren musst. Fahrradkoffer hingegen sind robuster und schützen dein Bike auf Reisen besser vor Stößen und Schlägen. Zudem hast du in einem Fahrradkoffer mehr Platz für weiteres Reise-Gepäck wie Radbekleidung oder Radwerkzeug. Fahrrad-Transporttaschen und Fahrradkoffer gibt es in vielen verschiedenen Größen, Ausführungen und Preisklassen – von günstig bis hin zu High-End. Bei BIKE24 findest du dabei das volle Sortiment, sodass du hier sicher die für dich perfekte Fahrrad-Transportlösung findest.

Wie sollte ich mein Fahrrad in eine Fahrrad-Transporttasche oder in einen Fahrradkoffer packen?

Du bist fündig geworden und bereit für deine Reise? Damit dir das Packen deines Rades in deine neue Fahrrad-Transporttasche leichter fällt, haben wir hier noch einige Tipps zusammengetragen.

Zehn Tipps zum Verpacken deines Rades in einem Fahrradkoffer

  1. Zunächst solltest du dein Fahrrad gründlich reinigen. So vermeidest du, dass Schmutz und Dreck in der Tasche landen und sich festsetzen.
  2. Achte beim Reinigen auch darauf, keine Chemikalien oder ätzende Mittel zu verwenden. Diese könnten die Hülle deiner Fahrradtasche beschädigen.
  3. Danach musst du dein Fahrrad demontieren – entferne also Pedale, Sattelstütze und Sattel. Bei den meisten Modellen müssen zudem die Laufräder mitsamt Schnellspannern ausgebaut werden. Auch der Lenker und der Vorbau müssen gelockert werden, sodass sich das Cockpit leichter eindrehen und platzsparender im Radkoffer verpacken lässt.
  4. Nun kannst du dein Fahrrad in die Fahrrad-Transporttasche oder den Fahrradkoffer packen. Achte dabei darauf, dass alle Teile des Fahrrads sicher verstaut sind und nicht herumfliegen können.
  5. Viele Anbieter von Fahrradtaschen liefern hier hilfreiches Zubehör mit. Zu nennen sind separate Taschen für die Laufräder oder Abstandhalter für die Gabel und den Hinterbau.
  6. Wir empfehlen zusätzlich, den Rahmen und die wichtigen Teile mit Schaumstoff oder Luftpolsterfolie zu umwickeln. So gehst du wirklich auf Nummer sicher, wenn es um dein Fahrrad geht.
  7. Bei BIKE24 findest du außerdem weiteres Zubehör, das dir dabei hilft, dein Bike sicher zu verstauen. Zu nennen sind etwa Spannriemen, Bremsscheibenschützer und Pedalschützer.
  8. Viele Radsportlerinnen und Radsportler füllen ihre Tasche oder ihren Koffer zudem mit Trikots, Trinkflaschen etc. auf. Dadurch kannst du den Platz im Koffer ideal ausnutzen und zugleich für weitere Polsterung sorgen.
  9. Achtung: Achte beim Packen immer auf das Maximalgewicht des Anbieters. Insbesondere Fluglinien limitieren oft das Gewicht eines Fahrradkoffers.
  10. Zu guter Letzt solltest du noch einmal alles gründlich überprüfen und sicherstellen, dass nichts vergessen wurde.