Verlängertes Widerrufsrecht bis 31.01.2022 für alle Artikel, die bis 24.12.2021 bestellt werden.

Werktags bis 15 Uhr bestellt - am gleichen Tag verschickt
500.000 aktive Kunden

Mit lässigen MTB Hosen sind die Trails dein Zuhause

Ab aufs Mountainbike, die Natur genießen und dabei die anspruchsvollsten Trails rocken. Damit nichts drückt und du ausreichend geschützt bist, ist die passende Bekleidung das A und O. Vor allem eine MTB Hose gehört zur Grundausstattung jedes Mountainbikers. Bei uns findest du eine riesige Auswahl an Hosen zum abfahrtsorientierten Biken: egal für welches Wetter, ob kurz oder lang, für Damen, Herren oder Kids. Im Folgenden erfährst du, worauf es beim MTB-Hosen-Kauf ankommt – denn mit der perfekten Hose kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren, den Trail! weiterlesen

  • Lässiger Style im Gelände: Mountainbike-Hosen
    • Der Stoff aus dem MTB Hosen sind – Was gibts über das Material zu wissen?
    • Nichts geht über Komfort auf dem Bike
  • Cross Country/Marathon Race – Das etwas andere MTB-Outfit

Lässiger Style im Gelände: Mountainbike-Hosen

Die passende Bekleidung ist in keinem Sport zu unterschätzen. Sie macht es möglich, dass du dich ganz auf deine Performance konzentrieren kannst, ohne dir Gedanken über drückende Nähte oder zu wenig Bewegungsfreiheit machen zu müssen.

MTB-Hosen sind meist legerer geschnitten als die eng anliegenden Rennradhosen der Rennradsportler. Zum einen spielt der Windwiderstand auf dem MTB nicht so eine große Rolle und zum anderen finden die Protektoren, auf die du keinesfalls verzichten solltest, ohne Probleme unter der Shorts oder den langen Hosen Platz. Sie kombinieren also einen komfortablen, lässigen Schnitt mit wichtigen Features, wie einer herausnehmbaren Innenhose mit Sitzpolstern. Weitere Eigenschaften, die MTB Hosen auszeichnen sind Taschen mit verdecktem Reißverschluss (nichts kann rausfallen und du kannst nicht hängen bleiben), Belüftungssysteme mit Mesh- oder Netzeinsätzen, ein elastischer Bund sowie flache oder versetzte Nähte für mehr Tragekomfort und weniger Druckstellen. Für warme, sommerliche Temperaturen stehen dir viele Shorts zur Auswahl, für kalte oder ungemütliche Tage empfehlen wir dir lange Hosen oder eine Kombination aus Shorts und Beinlingen.

Generell ist wichtig, dass deine Fahrradhose gut sitzt und dich nicht irgendwie stört oder unangenehm drückt. Andernfalls kann es bei waghalsigen Downhill-Trails sogar gefährlich werden, wenn deine Aufmerksamkeit der zwickenden Hose gilt und nicht dem Trail. Wenn du zu wenig Bewegungsfreiheit hast, kannst du in schwierigen Situationen eventuell nicht schnell genug reagieren; wenn die Hose zu weit ist, kommt sie deinem Bike vielleicht in die Quere – schwere Stürze können die Folge sein. All diese Situationen gilt es – mit der perfekten MTB Hose – zu vermeiden.

Der Stoff aus dem MTB Hosen sind – Was gibts über das Material zu wissen?

Die Bekleidung ist beim Mountainbiken besonders hohen Belastungen ausgesetzt ‒ sei es in Form von Schmutz, Ästen oder unfreiwilligem Bodenkontakt. Darum verarbeiten die Hersteller meist Materialkombinationen aus robusten, strapazierfähigen Funktionsmaterialien wie Nylongewebe oder Polyester mit elastischen Einsätzen z. B. aus Polyamid oder Spandex. So werden der beste Schutz und langlebige Widerstandsfähigkeit geboten und gleichzeitig nichts an Bewegungsfreiheit eingebüßt. Alternativ gibt es aber auch MTB-Fahrradhosen, die komplett elastisch sind. Dabei wird häufig 4-Wege-Stretch verwendet, um maximale Bewegungsfreiheit zu bieten.

Freeride- oder Downhill-Hosen sind sozusagen die Kroneder MTB-Hosen Schöpfung, was die Materialwahl angeht, da sie extrem strapazierfähig und robust sein müssen. Für die Atmungsaktivität sorgt das Material selbst, in Form von Mikroporen, oder zusätzlichen Belüftungssysteme. Diese Mesh- oder Netzeinsätze lassen sich meist mit einem Reißverschluss öffnen und sorgen vor allem bei anspruchsvollen Touren oder an warmen Tagen für extra Kühlung.

Fahrradhosen für den MTB Bereich weisen neben der Atmungsaktivität noch weitere Funktionen auf. Sie sind wasserabweisend oder wasserdicht, damit du auch bei schlechtem Wetter nicht auf dein Trail-Abenteuer verzichten musst. Häufig arbeiten die Hersteller mit DWR (Durable Water Repellent) Beschichtungen, um die äußere Schicht der Hosen gegen Nässe zu schützen. Die Beschichtung sorgt dafür, dass die Fasern der Oberfläche besonders glatt bleiben, sodass Regen oder Spritzwasser einfach abperlen kann. Dieser Effekt lässt jedoch nach einiger Zeit nach. Aber keine Sorge – eine DWR-Behandlung kann mit der passenden Textilpflege reaktiviert werden. Beim Einwaschen wird ein Imprägnierwaschmittel verwendet, was jedoch zur Folge hat, dass auch die Innenseite wasserundurchlässig macht. Darunter leidet die Atmungsaktivität. Alternativ kannst du ein Spray zur Reaktivierung benutzen. Funktionsmaterialien mit DWR-Beschichtung werden bei MTB Hosen auch häufig mit Membranen kombiniert oder bei Softshell-Hosen eingesetzt, um wasserdichte Radhosen anbieten zu können. Wenn dich Regen oder Nässe in Form von Pfützen oder Tau nicht vom Fahren abhalten sollen, empfehlen wir dir, nach einer wasserdichten Hardshell-Hose Ausschau zu halten.

Auch bei Hobbyradlern im Cross Country-Segment oder auf der All-Mountain-Tour werden gern MTB-Shorts getragen.

Nichts geht über Komfort auf dem Bike

Sitzpolster gibts nur bei den Rennradlern? Falsch gedacht. Damit der Komfort auch auf anspruchsvollen Trails nicht zu kurz kommt, lassen sich die meisten Overshorts mit passenden Innenhosen bzw. Unterhosen mit integriertem Sitzpolster kombinieren. Viele MTB Radhosen werden mit dazugehöriger Innenhose geliefert. Falls das nicht der Fall ist oder die dazugehörige gerade noch im Wäschekorb schlummert, findest du bei uns auch einzelne Innenhosen bzw. Unterhosen für dein MTB Outfit. Alternativ dazu tragen manche MTB-Fahrer auch gern Bib-Shorts mit Trägern unter der MTB-Fahrradhose. Neben dem unbestreitbaren Komfort, den Fahrrad-Innenhosen bieten, gibt es noch einen weiteren Vorteil von herausnehmbaren Innenhosen: die Pflege. Du kannst beide Hosen separat waschen.

Beachte bitte sowohl bei der Wahl der Innenhose, als auch der Außenshorts, ob es sich um eine Fahrradhose für Herren oder eine Damen-Fahrradhose handelt. Neben dem Design, sind die Passform und die Sitzpolster an die Anatomie des jeweiligen Geschlechts angepasst.

Cross Country/Marathon Race – Das etwas andere MTB-Outfit

Bei schnellen und vielseitigen Mountainbike-Parcours, wie man sie aus dem Cross Country-Bereich kennt, profitiert der Rider von engerer Bekleidung. Neben Gründen der Aerodynamik ist es für die Biker enorm wichtig, nicht zu überhitzen, wenn sie auf den Rundkursen an ihre Grenzen gehen. Die anspruchsvollen Rennstrecken bestehen dabei aus Berg- und Talfahrten, bei denen man auch mal Absteigen muss. Hierbei ist es wichtig, dass die Hose beispielsweise nicht am Sattel hängen bleibt. Denn jede Sekunde zählt. Im Zielbereich und zwischen den Sektionen erwarten die Racer auch flache Streckenabschnitte, wo es auch schon einmal zum Sprint (ähnlich wie beim Straßenrennen) zwischen den Kontrahenten kommen kann. Ideal ist im XC/Marathon-Segment Radbekleidung mit Oberflächenbehandlung, da die Strecken oft durch schlammiges Gelände mit Spritzwasser führen.