Das Fitnessbike – Allzweckrad mit Rennrad-Genen

Beim Fitnessrad ist der Name Programm – aufgrund seines sportiven Charakters ist es bestens geeignet, um sowohl schnell Meter zu machen als auch von A nach B zu kommen. Ganz nebenbei bist du sportlich aktiv und hältst dich mit regelmäßigen Fahrten auf deinem Bike fit. Für entspannte Strecken im Alltag ist es genauso gemacht wie beispielsweise für Pendelfahrten. Dabei solltest du berücksichtigen, dass Fitness-Bikes grundsätzlich minimalistisch ausgestattet sind und es eine zusätzliche Aufrüstung braucht, um den Weg zur Arbeit, zum Beispiel mit Gepäck und Beleuchtung, sicher zurückzulegen. » Weiterlesen
Kategorie: Fahrräder
  • Seite:
  • 1
  • 2
Auswahl: 48 von 48 Artikel
Sortiert nach: Popularität Name Preis Preis





























  • Artikel pro Seite:
  • 30
  • 60
  • Seite:
  • 1
  • 2

Was Fitnessbikes ausmacht, für wen sie geeignet sind und was du beim Kauf beachten solltest, erfährst du hier im BIKE24 Onlineshop.

Wodurch zeichnet sich das Fitnessbike aus?

Wie anfangs erwähnt, ist das Fitnessrad sehr minimalistisch ausgestattet, das heißt: Grundelemente wie Beleuchtung, Gepäckträger, Schutzbleche, Kettenschutz, etc. sind nicht verbaut. Sofern Montagepunkte oder Befestigungsösen vorhanden sind, kannst du bei Bedarf natürlich einiges nachrüsten. 

Weniger Ausstattung spart ordentlich Gewicht und ermöglicht eine schnelle Fahrt. Wenn du voll auf die Tube drücken und dich richtig auspowern willst, hältst du am besten Ausschau nach einem Fitness Bike aus Carbon. Es basiert auf einem Carbon-Rahmen und weiteren Komponenten aus dem leichten Verbundwerkstoff. Aluminium ist darüber hinaus ein gängiges Materialie, aus denen die fit-haltenden Flitzer gemacht sind. Stahl wird eher seltener eingesetzt.

28 Zoll-Laufräder und eine entsprechend breite Bereifung (28 mm) sind Standard, die Reifen weisen meist eine glatte Oberfläche auf und rollen gut auf asphaltiertem Untergrund. Wenn es die Reifenfreiheit zulässt, kannst du auf eine breitere Bereifung umrüsten – gleiches gilt für mit Scheibenbremsen ausgestattete Fitness-Fahrräder, die mittlerweile immer häufiger auf dem Markt verfügbar sind. Auf jeden Fall solltest du vorher unbedingt prüfen, ob ein Wechsel auf eine breitere Bereifung problemlos möglich ist.
Das Fitnessbike ist also wie gemacht für schnelle Fahrten und sein geringes Gewicht ermöglicht, durch den Verzicht auf bestimmte Komponenten, sportives Fahren.

Du hast es vielleicht schon bemerkt – ein Fitness-Bike ähnelt dem Rennrad in vielen Punkten. Das gilt für viele Komponenten, unter anderem auch für die Schaltgruppe mit Rennrad-Übersetzung. Es gibt auch Fahrräder dieser Art mit Nabenschaltungen, die wartungsarmer und weniger verschleißanfällig sind

Worin unterscheidet sich ein Fitness-Bike von einem Rennrad?

Der große Unterschied zum Rennrad liegt in der Sitzhaltung auf dem Rad – die ist beim Fitnessbike deutlich aufrechter und somit bequemer, da ein gerader Lenker, ein Flat Bar verbaut wird. Die aufrechte Sitzhaltung wird durch eine positive Neigung des Cockpits noch begünstigt. Einige Modelle weisen aber auch eine ähnliche Überhöhung wie beim Rennrad auf, was zu einer eher überstreckten Haltung auf dem Rad führt.
Weiterhin ist das Angebot an zum Teil höchst spezialisierten Rennrädern beispielweise für Triathlon und Zeitfahrwettkämpfe oder Gravel und Cyclocross noch umfangreicher.

Wofür und für wen ist das Fitnessbike geeignet?

Wenn du dich gern und vor allem schnell mit dem Rad bewegst, um so für deinen sportlichen Ausgleich und das eigene Wohlbefinden zu sorgen, dann ist das Fitnessbike wirklich genau dein Ding. Gepäckträger oder Schutzbleche sind für dich nur Schnickschnack, auf den du gern zugunsten von weniger Gewicht und mehr Speed verzichtest. Regelmäßige Wege im Alltag sind auch kein Problem – solltest du das Bike doch mal zum Pendeln zur Arbeit nutzen wollen, ist eine Aufrüstung des Fitnessrads mit Beleuchtung, Gepäckträger und Taschen und ggf. mit Schutzblechen sowie Gepäckträger sinnvoll.

Wie schon gesagt – vor allem für schnelle Fahrten auf Asphalt ist das Fitnessrad wie gemacht.
Für Fahrten abseits der Piste empfiehlt sich aus verschiedenen Gründen, wie bspw. besserer Grip durch entsprechende Bereifung oder eine Federgabel für mehr Komfort, ein Crossbike.

Kaufe dein Fitnessbike online bei BIKE24

Preislich erschwingliche Fitnessbikes für Damen und Herren findest du natürlich im BIKE24 Onlineshop. Doch du bist dir unsicher bezüglich der richtigen Rahmengröße? Hier haben wir weitere Informationen dazu aufbereitet. 

Auch über Fahrradmontage und Versand musst du dir keine Gedanken machen – mehr dazu erfährst du bei uns im Shop. Sollte es trotzdem noch offene Fragen geben, kannst du jederzeit Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen.

Nutzen Sie die folgenden Produkt-Eigenschaften um die gefundenen Produkte einzuschränken.

Klicken Sie anschließend auf Filter anwenden um die Auswahl zu filtern.

  
  • Aktivität
  • Geschlecht
  • Material
  • Einsatzbereich
  • Federweg Gabel
  • Kurbellänge
  • Schaltung
  • Fahrrad Zusatzausstattung
  • Art der Bremse