Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden
Filter

Rahmenschloss – Wenn das Schloss immer dabei ist

Klein und unscheinbar – und dennoch wirkungsvoll und vor allem enorm alltagsfreundlich. Das Rahmenschloss ist das wohl praktischste aller Fahrradschlösser, schließlich befindet es sich immer am Rad und kann somit nie zuhause vergessen werden. Beim Kauf können verschiedene Kriterien und Standards die Auswahl des richtigen Modells allerdings durchaus erschweren. Auf dieser Seite haben wir dir deshalb alles Wichtige zum Thema Fahrrad-Rahmenschlösser zusammengefasst – und helfen dir, das für dich perfekte Rahmenschloss zu finden. Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Was ist ein Fahrrad-Rahmenschloss?

Fahrrad abstellen, abschließen, fertig. Das Prinzip eines Rahmenschlosses ist simpel wie genial. Dabei handelt es sich um eine spezielle Art von Fahrradschloss, das direkt am Fahrradrahmen festgeschraubt ist, meist um das Hinterrad herum. Da das Schloss somit immer fest am Fahrrad montiert ist, musst du beim Parken nicht erst umständlich ein Schloss aus dem Rucksack herausholen und es am Rad befestigen. Stattdessen stellst du dein Bike einfach ab, verriegelst es und fertig – ähnlich wie beim Auto.

Das Fahrrad-Rahmenschloss wird häufig auch als „Ringschloss“ bezeichnet, da es in seiner Grundform einen Ring bildet, der das Rad umschließt und es blockiert, wenn das Schloss geschlossen ist. Dies verhindert, dass das Fahrrad fortbewegt werden kann, solange das Schloss verriegelt ist. 

Rahmenschlösser – Das sind die Vor- und Nachteile

Wie auch andere Fahrradschlösser wie zum Beispiel Bügelschlösser, Faltschlösser und Co. hat auch das Rahmenschloss Vor- und Nachteile. Diese haben wir dir im Folgenden aufgelistet.

  • Nutzerfreundlichkeit: Da das Schloss immer am Rad ist, muss es nicht separat transportiert werden.
  • Flexibilität: Wenn das Fahrrad einfach abgestellt und abgeschlossen werden kann, bist du nicht auf etwaige Fahrradständer angewiesen.
  • Sicherheit: Genau diese Flexibilität ist auch der größte Nachteil. Denn Rahmenschlösser verhindern in erster Linie das Wegfahren des Fahrrads, jedoch nicht dessen Wegtragen. Deshalb empfehlen wir, sie in Kombination mit anderen Schlossarten zu verwenden, um ein höheres Maß an Sicherheit zu erreichen.
  • Standards: Bei der Modellauswahl muss aufgepasst werden, dass das Rahmenschloss am jeweiligen Fahrrad auch wirklich verwendet werden kann.

Darauf solltest du beim Rahmenschloss-Kauf achten

Der letzte Punkt zeigt bereits: Beim Kauf eines Rahmenschlosses musst du darauf achten, das richtige Modell auszuwählen. Der folgende Guide soll ich dabei unterstützen.

  • Modellauswahl: Es gibt verschiedene Arten von Rahmenschlössern – von einfachen Grundmodellen bis hin zu fortschrittlicheren Ausführungen. Standard-Rahmenschlösser bieten eine einfache, aber effektive Methode, das Hinterrad zu blockieren, während Schloss-Zusatzketten und Steckkettenschlösser ein zusätzliches Maß an Sicherheit liefern, indem sie es ermöglichen, das Fahrrad an einem festen Objekt anzuschließen.
  • Standards: Einige Modelle erfordern spezielle Halterungen oder spezifische Montagepunkte am Fahrradrahmen, während andere universell einsetzbar sind.
  • Montage: Das Rahmenschloss wird gewöhnlich an den Hinterbaustreben befestigt. Dafür besitzen die Hinterbaustreben und das Schloss vorbereitete Löcher mit Gewinden. Es gibt aber auch Adapter für Räder ohne vorbereitete Bohrlöcher. Diese findest du bei uns in der Kategorie Fahrradschloss-Zubehör.
  • Schließsysteme: Es gibt eine Reihe von Schließsystemen für Rahmenschlösser, darunter Schlüssel, Zahlenkombinationen und sogar hochmoderne smarte Schließsysteme, die per Smartphone oder Bluetooth gesteuert werden können.
  • Sicherheit: Obwohl Rahmenschlösser im Allgemeinen als weniger sicher als andere Arten von Schlössern gelten, bieten sie immer noch ein angemessenes Maß an Schutz – insbesondere, wenn sie in Kombination mit anderen Schlössern verwendet werden.

Rahmenschloss bei BIKE24 kaufen

Rahmenschlösser sind eine praktische und vielseitige Möglichkeit, dein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Sie bieten eine gute Balance zwischen Sicherheit, Bequemlichkeit und Gewicht und sind aufgrund ihres nutzerfreundlichen Konzepts weine ausgezeichnete Wahl für den täglichen Gebrauch. Um eine möglichst hohe Sicherheit zu gewährleisten, führen wir Rahmenschlösser von Topmarken wie Abus, Trelock, AXA oder Kryptonite. Das Filter-Menü auf der linken Seite hilft dir zudem bei der Modellauswahl.