COVID-19: Lieferzeit3 2-4 Werktage nach Österreich - DHL Express optional

800.000 aktive Kunden

Fahrradständer Wand – Wie du dein Fahrrad mit Wandhalterungen schöner verstauen kannst

Fahrräder gehören zum alltäglichen Straßenbild. Die Flexibilität, die ein Fahrrad mit sich bringt, ist kaum noch wegzudenken und es kommt nicht von ungefähr, dass es immer mehr Radfahrer gibt. Doch wohin mit dem Zweirad, wenn es gerade nicht gefahren wird? Auf dieser Seite präsentieren wir dir verschiedene Möglichkeiten, dein Fahrrad an der Wand zu befestigen. Mit einer Fahrrad-Wandhalterung schaffst du nämlich nicht nur mehr Platz, sondern machst dein Fahrrad gleichzeitig zum schönen Wohnzimmer-Accessoire. Weiterlesen

Warum ist es sinnvoll, sein Fahrrad an der Wand zu befestigen?

Wenn sie gerade nicht gefahren werden, neigen Fahrräder dazu, im Weg herumzustehen. Sei es in der Diele, im Keller oder in der Garage – ein abgestelltes Fahrrad nimmt Platz weg. Und wenn man im Vorbeigehen aus Versehen auch noch den Lenker touchiert, fällt es im schlimmsten Fall auch noch um und wird möglicherweise sogar beschädigt. Abhilfe schaffen hier Fahrradständer für die Wand. Sogenannte Fahrrad-Wandhalterungen sorgen für Ordnung, indem du dein Fahrrad ganz einfach an der Wand aufhängen kannst. Die Folge ist nicht nur mehr Platz, sondern auch ein aufgeräumter Look – egal ob in der Garage oder im Wohnzimmer.

Fahrradständer Wand – Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • Ein Fahrradständer an der Wand sorgt für Ordnung.
  • Mit einer Fahrrad-Wandhalterung schaffst du mehr Platz im jeweiligen Raum.
  • Eine Fahrrad-Wandhalterung schützt dein Rad vor versehentlichem Umstoßen.
  • Ein Wand-Fahrradständer kann dein Bike zum Blickfang machen.
  • Eine schöne Fahrrad-Wandhalterung ist ein Einrichtungs-Statement, das deinen Bezug zum Fahrrad untermalt. Ein teures Carbon-Rennrad kann mit einer Wandhalterung beispielsweise besonders schön in Szene gesetzt werden.

Wie funktioniert eine Wandhalterung für Fahrräder?

Die meisten Fahrradhalterungen lassen sich ganz einfach an der Wand befestigen und das Fahrrad wird anschließend an der Halterung aufgehängt. Hierzu gibt es meist einen oder mehrere Haltebügel, die das Fahrrad festhalten. Je nach Anbieter kann dies zum Beispiel ein Haltebügel für das Oberrohr oder für das Hinter- oder Vorderrad sein. Zum Schutz der Felge und gegen unliebsames Verrutschen versehen viele Hersteller die Haltebügel und die weiteren Kontaktpunkte des Fahrrades der Wandhalterung mit einem Gummiaufsatz.

Welche verschiedenen Modelle von Fahrrad-Wandhalterungen gibt es auf dem Markt?

Fahrradständer für die Wand gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Von der klassischen Fahrradstange über Fahrradträger für die Wand bis hin zum Möbelstück, das als Fahrradhalterung fungiert, ist alles möglich.

Die klassische Fahrradstange ist dabei die einfachste Art, sein Fahrrad an der Wand aufzuhängen. Hierzu wird die Stange einfach an der gewünschten Stelle befestigt und das Fahrrad wird dann an den Haltebügeln aufgehängt. Fahrradstangen gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass für jede Wand die passende Fahrradstange gefunden werden kann. Möchtest du dein Fahrrad besonders schön in Szene setzen oder hast eine Industrie-Wand in deinem Loft, kannst du zum Beispiel zu einer Fahrradstange mit Metallhalterung greifen.

Fahrradträger für die Wand sind Fahrradhalterungen, bei denen das Fahrrad nicht an einer Fahrradstange, sondern direkt an der Wand befestigt wird. Hierfür gibt es unterschiedliche Modelle, die meist aus Metall oder Kunststoff bestehen und ganz einfach an der entsprechenden Stelle befestigt werden können. Die meisten Fahrradträger lassen sich dabei sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Ausrichtung anbringen. Fahrradträger sind die ideale Fahrradhalterung für kleinere Räume, da hier durch die direkte Befestigung an der Wand kein zusätzlicher Platz benötigt wird.

Neben klassischen Fahrrad-Wandhalterungen gibt es auch Ablagen für Fahrradhelme, Jacken, Pumpen, Werkzeuge oder andere Kleinteile. Besonders luxuriöse Modelle vereinen den Fahrradständer mit Ablageflächen für entsprechendes Fahrradzubehör. Du siehst: Die Auswahl an Fahrrad-Wandhalterungen ist groß. Bei BIKE24 bieten wir dir deshalb ein umfangreiches Sortiment an verschiedenen Fahrradständern für die Wand an.

Fahrradständer Wand – Tipps zur Montage

  • Damit dein Rad nicht herunterfallen kann, solltest du darauf achten, die Fahrrad-Wandhalterung an einer stabilen Wand zu befestigen.
  • Wir empfehlen bei der Montage, den Anleitungen und Empfehlungen der Firmen genau zu folgen. Nur so stellst du sicher, dass die Halterung richtig montiert ist und nicht plötzlich samt Fahrrad herunterfällt.
  • Manche Hersteller bieten auch Video-Anleitungen, die die Montage erleichtern. In den Produktbeschreibungen bei BIKE24 findest du zum Beispiel des Öfteren entsprechende Montage-Videos, wenn diese vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Hersteller geben bei den jeweiligen Halterungen meist eine zulässige maximale Traglast an. Diese Angabe solltest du auf keinen Fall überschreiten. Ist die Wandhalterung beispielsweise bis maximal 20 Kilogramm zugelassen, solltest du dein möglicherweise schwereres Trekking-E-Bike besser nicht daran aufhängen.
  • Die Traglast ist abhängig vom Material der Wand. Idealerweise sollte die Wand aus Stein, Beton oder Ziegeln bestehen.