Mehr als 800 Marken
Kostenfreie und einfache Retoure
800.000 aktive Kunden

Energieriegel für den Sport – Deine Energielieferanten für vor, während und nach dem Training

Vom klassischen Energy Bar mit Kohlenhydraten bis zum veganen Proteinriegel – Energieriegel gibt es in den verschiedensten Varianten. Das gilt auch für die Geschmäcker: Ob süß oder herzhaft, mit Schokolade oder Nüssen – Energieriegel versorgen dich mit allem, was du für ein energiereiches Training brauchst. Im Folgenden erklären wir dir, welche Energy Bars es gibt und was die Unterschiede zwischen den verschiedenen Energieriegel-Typen sind. Außerdem erfährst du hier, welche Riegel sich am besten für welches Training eignen. Weiterlesen

Warum Energieriegel zum Sport dazugehören

Ob beim Radfahren, Wandern, beim Laufen oder beim klassischen Fitnesstraining – wer Sport macht, braucht Energie. Das ist ein simples Rezept, das bereits in der Antike galt. Während die damaligen Athletinnen und Athleten vor allem auf eine fleischbasierte Ernährung, Eier oder Früchte setzten, stehen uns heute deutlich mehr Optionen zur Optimierung von Training und Wettkampfleistung zur Verfügung. Neben einer gesunden Ernährungsweise ist insbesondere spezifische Sportnahrung für viele Sportlerinnen und Sportler der Schlüssel zum Erfolg. Zur Wahl stehen beispielsweise spezielle Energy Drinks oder Energy Gels. Die mit Abstand beliebteste Option in Sachen Sportnahrung sind allerdings sogenannte Energieriegel.

Prinzipiell handelt es sich bei Energy Bars, wie Energieriegel oft auch genannt werden, um Riegel, die eine konzentrierte Mischung aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen enthalten. Damit sorgen sie dafür, dass der Körper schnell Energie erhält. Anders ausgedrückt: Energieriegel sollen dir helfen, dein Training oder deinen Wettkampf optimal zu absolvieren und deinem Körper vor, während oder nach der Einheit die nötige Energie bereitzustellen.

Das Praktische: Energieriegel kannst du direkt und ohne Kleckerei verzehren. Außerdem sind sie klein und leicht, sodass sie bequem in jede Sporttasche passen. Und du kannst sie sogar während des Sports ganz einfach mitnehmen.

Diese Arten an Energieriegeln gibt es

Doch Energieriegel ist nicht gleich Energieriegel. Je nach Anwendungsbereich und Sportart gibt es die verschiedensten Rezepturen, die perfekt auf das jeweilige Einsatzgebiet zugeschnitten sind. Manche Energieriegel sind beispielsweise kohlenhydrat-reich und damit ideal geeignet, um den Körper vor dem Training oder Wettkampf mit Energie zu versorgen. Einige Riegel enthalten auch Koffein oder andere Zusatzstoffe wie Vitamine, Mineralien oder Aminosäuren. Diese sollen dir helfen, deine Leistungsfähigkeit während des Trainings oder Wettkampfs zu steigern. Wiederum andere Energieriegel enthalten einen hohen Anteil an Proteinen. Diese Eiweißriegel eignen sich besonders für den Verzehr nach dem Training, um die Muskelregeneration zu beschleunigen und den Muskelaufbau zu unterstützen.

Im Folgenden stellen wir dir die wichtigsten Arten an Energieriegeln im Detail vor. Übrigens: Ganz egal, ob klassischer Energy Bar mit Kohlenhydraten oder veganer Proteinriegel – bei BIKE24 findest du eine große Auswahl verschiedener Sportler-Riegel. Wir führen zahlreiche bekannte Marken für Energy Bars wie beispielsweise Chimpanzee, Clif Bar, Isostar, Maurten, Powerbar, Sponser, Squeezy, Xenofit und vielen mehr.

Kohlenhydrat-Riegel – Die Energieriegel für vor dem Sport

Du willst vor dem Training oder dem Wettkampf noch einmal deine Energiespeicher auffüllen? Dann sind alle Riegel, die einen hohen Kohlenhydratgehalt haben, die perfekte Wahl. Ein Energieriegel mit vielen Kohlenhydraten sorgt dafür, dass deine Glykogenspeicher voll werden und du damit länger und konstanter Energie hast. Riegel mit einem hohen Fettanteil sind dagegen in dieser Phase weniger gut geeignet. Der Grund: Fett wird während der Belastung nur in geringen Mengen verbrannt. Zudem hat der Körper immer genug Fett gespeichert. Das A und O vor der Belastung sind daher Kohlenhydrate. Bei BIKE24 kannst du die Riegel-Auswahl daher auch entsprechend nach den Inhaltsstoffen und der Einsatzzeit (vor, während und nach dem Training) filtern.

Kohlenhydrat-Riegel mit dem gewissen Extra – Die Energieriegel für während des Sports

Auch während des Trainings sind kohlenhydratreiche Riegel die beste Wahl. Hier solltest du sogar noch mehr auf einen hohen Kohlenhydratanteil achten. Dieser sollte idealerweise mehr als 70 Prozent betragen. Besonders wichtig ist zudem, dass es sich um schnell verfügbare Kohlenhydrate handelt. Diese werden besonders schnell verarbeitet und lassen den Blutzuckerspiegel damit schneller ansteigen. Das ist im Wettkampf essenziell, schließlich soll der Körper nicht zu viel Kraft für das Verdauen und die Bereitstellung der Energie aufwenden. Sogenannte Einfach- und Zweifachzucker sind beispielsweise kurzkettige Kohlenhydrate. Hülsenfrüchte, etwa gewisse Nüsse, sind dagegen langkettige Kohlenhydrate. Ihr Vorteil ist, dass der Körper länger von der Energie zehren kann.

Ebenfalls für Wettkämpfe sehr gut geeignet sind Kohlenhydrat-Riegel mit bestimmten Zusatzstoffen, die dafür sorgen, dass du einen noch größeren Energie-Kick bekommst. Beliebt sind hier vor allem Koffein und Guarana. Es gilt schließlich als wissenschaftlich belegt, dass Koffein leistungssteigernd wirken kann. 

Proteinriegel – Die Energieriegel für nach dem Sport

Nach dem Sport sind Proteine besonders wichtig. Denn sie unterstützen die Muskelregeneration und das Muskelwachstum. Proteinriegel, auch Eiweißriegel genannt, sind daher die perfekte Wahl, wenn du nach verrichteter Arbeit die Beine hochlegst und einen schnellen Snack zu dir nehmen willst, der dein Training im Nachhinein unterstützt. Ein typischer Proteinriegel hat einen Eiweißanteil pro Riegel von rund 30 Prozent. Außerdem ist er zucker- und fettarm, was für den Körper nach einer Einheit ebenfalls angenehmer ist. 

Eine Besonderheit in Sachen Proteinriegel sind sogenannte vegane Proteinriegel. Sie basieren gewöhnlicherweise auf Soja- und Erbsenproteinen. Damit sind sie ein gleichwertiger Eiweißersatz für alle Sportlerinnen und Sportler, die eine vegane Ernährungsweise bevorzugen.

Energieriegel im Überblick

  • Energieriegel vor dem Sport: Verfügen über einen hohen Kohlenhydrat-Anteil, füllen die Glykogenspeicher auf
  • Energieriegel während dem Sport: Verfügen über einen hohen Anteil schnell verfügbarer Kohlenhydrate und oftmals Zusätze wie Koffein oder Guarana, stellen schnell Energie bereit
  • Energieriegel nach dem Sport: Sind sehr proteinreich, unterstützen Muskelaufbau und Regeneration

Von salzig/würzig bis – Diese Geschmäcker gibt es bei Energieriegeln

Wenn du Energieriegel kaufen möchtest, hast du zudem die Wahl aus unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Einige Energieriegel schmecken sehr süß und fruchtig, andere eher salzig und würzig. Auch hier gilt: Der Geschmack ist natürlich Geschmackssache. Salzige Energieriegel beispielsweise sind besonders gut für Ausdauer-Sportarten wie etwa das Rennradfahren geeignet, da der Körper in dieser Phase verstärkt Natrium benötigt. Energieriegel mit einem süßen Geschmack kommen dagegen häufig bei Kraftsportlerinnen und Kraftsportlern gut an, da diese Einheiten in der Regel kürzer sind und es dem Körper so vor allem um den Energieschub geht.

Egal, für welchen Geschmack du dich entscheidest, Energieriegel sollten immer leicht verdaulich sein und dir schnell Energie liefern. Übrigens: Einige Energieriegel sind auch in flüssiger Form erhältlich. Diese sogenannten Energiegels werden vor allem für Ausdauer-Athletinnen und Athleten empfohlen, die beispielsweise beim Radeln oder Laufen unterwegs sind und so nicht immer einen Riegel mitnehmen können. Auch wird ein Energy-Gel von vielen Sportlerinnen und Sportlern insbesondere bei hohen Belastungen oftmals als verzehrbarer empfunden.

Energieriegel für den Sport – Zusammenfassung

Egal, ob Ausdauer- oder Kraftsport – Energieriegel sind die perfekte Wahl für jede Art von Training. Durch die unterschiedlichen Arten an Energieriegeln ist es möglich, genau den Riegel zu finden, der am besten zu deiner Trainingsart und zu dir passt. Kohlenhydratreiche Riegel sind dabei die ideale Alternative für vor und während der Belastung. Proteinreiche Riegel sind perfekt, wenn du den Körper bei der Regeneration und dem Muskelaufbau unterstützen willst. Kurzum: Energieriegel sind die perfekte Wahl für alle Sportlerinnen und Sportler, die auf der Suche nach einem gesunden Energieschub vor, während oder nach dem Training sind.