Campagnolo DTI EPS V3 Interface Unit - Schnittstelle

Unser Preis: Unser Preis:
138,05
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
für Lieferungen nach Österreich.

ab Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage **

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Beschreibung von Campagnolo DTI EPS V3 Interface Unit - Schnittstelle

Campagnolo DTI EPS Interface Unit V3 für die Power Unit V3



Die EPS™ Schalthebel senden ein analoges Signal. Schaltwerk und Umwerfer arbeiten digital. Das Interface wandelt das analoge Signal in ein eindeutiges, digitales Signal um und sendet dieses an die Power-Unit. Aber das Interface hat auch andere wichtige Funktionen, wie:

  • den Ladezustand der Batterie anzeigen
  • die vom Schaltwerk und vom Umwerfer kommenden Informationen weiterleiten
  • die Grundeinstellung von Schaltwerk und Umwerfer sowie Mikrokorrekturen auch während der Fahrt
  • Diagnose und Meldung von möglichen Störungen via farbcodierten LED Signalen

Version 3 der Campagnolo EPS Schnittstelle

Die neue V3-Schnittstelle beinhaltet die besten Innovationen, die in diesem vielprämierten und erfolgreichen elektronischen Antriebssystem eingeführt wurden. Vom neuen Design bis zu einer Vielzahl neuer Technologien, innovativ und nützlich, verbessert diese kleine Komponente die Benutzererfahrung der EPS auf bemerkenswerte Art.

Eine stärkere Integration, ein einfaches und leicht zugängliches Ladesystem, bessere LED-Diagnose und Wireless-Technologie, die eine größere Interaktion mit der Gruppe gewährleistet, sind nur einige der in dieser kleinen Komponente enthaltenen Verbesserungen.

Technologien der DTI EPS Interface Unit V3

Die "Digital Tech Intelligence" ist in der Power Unit™ und in der Schnittstelle geschützt untergebracht und übermittelt, empfängt und verarbeitet Daten tausende Mal pro Sekunde. Ein elektronisches Gehirn, das alle vom Radfahrer geforderten Funktionen sofort synchronisiert. Ein einfacher Klick auf die Schaltelemente genügt, und die D.T.I™ übermittelt den Impuls mit maximaler Geschwindigkeit, Präzision und Zuverlässigkeit an das Schaltwerk oder den Umwerfer und ermöglicht so Leistungen und Feelings, die mit einer herkömmlichen Schaltgruppe einfach nicht möglich sind.

Aber nicht nur das: Das D.T.I.-System hat auch die Aufgabe, die Schaltgruppe insgesamt und jede einzelne Komponente zu überwachen: ständige Kontrolle des Akkus, von dessen Zustand und einwandfreiem Betrieb sowie der Funktionstüchtigkeit des Schaltwerks und des Umwerfers.

Zero Settings
Die Verfahren zur Nullstellung des Schaltwerks und des Umwerfers sind für die Funktionstüchtigkeit des Systems von grundlegender Bedeutung. Diese Verfahren ermöglichen es dem System, die Referenzpositionen der Kette auf den Ritzeln und Kettenblättern zu erfassen, um dann die Postionen zu berechnen, die bei allen Schaltvorgängen einzunehmen sind.

In der Phase der Nullstellung erfolgt die Verschiebung der Schaltung und des Umwerfers stufenlos und nicht mit festen Verschiebungen wie bei der Einstellung. Sie hängt davon ab, wie lange die Hebel 2 und 3 gedrückt werden. Es ist möglich, die Position auch nur um einige Hundertstel zu ändern.



Riding Settings
Der Kunde kann die Referenzposition des Schaltwerk bzw. des Umwerfers mit dem "Riding Setting" genannten Verfahren einstellen. Die Einstellung des Schaltwerks ist besonders für den Fall eines Radwechsels gedacht, wenn das Ritzelpaket eine andere Position in Bezug auf das Ausfallende einnimmt. Sowohl für das Schaltwerk als auch für den Umwerfer kann das Verfahren durch Positionierung auf ein Kettenblatt gestartet werden. Bei jedem Drücken der Taste 2 oder 3 führt das System eine feste Verschiebung von ca. 0,25 mm des Schaltwerks und von ca. 0,1 mm des Umwerfers aus.

Nach Abschluss der Einstellung führt das System eine Änderung der festgelegten Position der Kettenblätter durch. Die Korrektur entspricht den bei der Justierung neu eingestellten Werten.



On Board Diagnostic - Das EPS-System ist in der Lage, eine Reihe von Funktionsstörungen automatisch festzustellen.

Falls eine Funktionsstörung festgestellt wird, schaltet das EPS-System eine RGB-LED an der Power Unit ein. Abhängig vom Bereich, in welchem die Funktionsstörung festgestellt wurde, nimmt die LED eine unterschiedliche Farbe an, wie im Folgenden dargestellt.

Da die Ursache des Einschaltens der LED an der Power Unit in manchen Fällen vorübergehender Natur sein kann, wird dem Endkunden bei den einzelnen LED-Farben vorgeschlagen, was er tun sollte.

Das Interface kann am Vorbau oder an den Bremszughüllen montiert werden.

Ein Wireless-System ermöglicht die Kommunikation mit der App „My Campy“ über PC / Notebook / Tablet / Smartphone (BTLE), das es dem Benutzer der EPS-Gruppe ermöglicht, die Einstellungen individuell anzupassen.

Gewicht: 35 g
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Datenblatt für Campagnolo DTI EPS V3 Interface Unit - Schnittstelle

Produktname: Campagnolo DTI EPS V3 Interface Unit - Schnittstelle
Hersteller: Campagnolo
Artikelnummer: CAM267419
Produkt-ID des Herstellers: IF16-EPS
Lieferumfang: Interface Unit V3, Halterung
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (0)

Gesamturteil:

(0 Bewertungen)
Kundenbewertungen