SUMMER SALE – Bis zu 50% – Jetzt sparen!
Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden
Filter

MTB-Hardtails mit 29 Zoll – Mit Top-Speed über Stock und Stein hinwegrollen

Vorn eine Federgabel, am Heck ungefedert – für viele Bike-Fans ist das MTB-Hardtail immer noch der Inbegriff des MTBs. Und wenn wir von aktuellen Hardtails reden, dann so gut wie immer von einem 29-Zoll-Hardtail, also ein Hardtail mit 29-Zoll-Laufrädern. Dass diese Bikes so beliebt sind, liegt daran, dass sie einerseits unkompliziert, andererseits im moderaten Gelände besonders agil und spritzig zu fahren sind. Vom Alltagsbegleiter auf unbefestigten Wegen bis zum Cross-Country-Rennen – ein 29er-Hardtail ist extrem vielseitig. Finde jetzt mit uns das 29 Zoll Hardtail MTB deiner Träume.

Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Darum sind 29-Zoll-Hardtails so erfolgreich

Jahrelang haben Mountainbikes mit 26-Zoll-Laufrädern die Fahrradwelt bestimmt. Durch die kleine Laufradgröße waren die Bikes maximal wendig. Zudem war es einfacher, stabile Laufräder zu bauen, die den Anforderungen im Gelände gerecht wurden. Mit dem Fortschritt der Technik und der immer größer werdenden Mountainbike-Community veränderten sich aber auch die Anforderungen. Denn beim MTB-Hardtail rückte nach und nach immer mehr die Leistungsentfaltung bzw. Geschwindigkeit in den Mittelpunkt – und damit auch bessere Rolleigenschaften. Das 29-Zoll-Hardtail war geboren.

Die Rolleigenschaften sind dabei bereits der wichtigste Grund, sich für ein 29-Zoll-MTB-Hardtail zu entscheiden. Gleichzeitig sind diese Mountainbikes aber auch maximal vielseitig, denn je nach Rahmen-Geometrie, Ausstattung rollen sie nicht nur auf schnellen Trails sehr gut, sondern auch auf holprigen Passagen. Die großen Räder rollen besser und sicherer über Hindernisse wie Steine und Wurzeln hinweg, was mehr Komfort und mehr Kontrolle auf dem Bike bedeutet. Außerdem besitzen die Reifen von 29ern hohe Traktion und Halt auf schlechten Untergründen. Ein weiterer Vorteil von 29-Zoll-Laufrädern: Sie nehmen den Schwung besser auf, was es leichter macht die Geschwindigkeit hochzuhalten. Unabhängige Tests ergaben, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit mit einem 29er höher als mit kleineren Laufrädern ist.

Kaufberatung 29 Zoll Hardtail MTBs – Das musst du über die Offroad-Bikes wissen

29-Zoll-Hardtails sind sehr vielseitig und werden für die verschiedensten Einsatzzwecke angeboten. Beim Kauf eines 29-Zoll-MTB-Hardtails gibt es daher einige wichtige Details zu beachten, damit das Bike zu deinen Anforderungen passt. Hier sind die wichtigsten Punkte, auf die du achten solltest:

  1. Einsatzzweck: Je nachdem, mit welcher Federgabel und welcher Bereifung es bestückt ist, ist ein 29er-Hardtail für unterschiedliche Bereiche geeignet. Mit Federwegen bis 100 Millimeter und Reifen bis 2,2 Zoll Breite sind sie optimal für schnelle Cross-Country-Einsätze. Mit Gabeln bis 130 Millimeter und stärker profilierten Reifen bis 2,4 Zoll eignen sie sich hervorragend für Trail-Biking und längere Touren auf technisch weniger anspruchsvollem Terrain bspw. im Mittelgebirge. All-Mountain Hardtails mit 140 mm und mehr Federweg und langem Radstand für viel Laufruhe sind eher die Seltenheit, mit den nötigen Skills Fahrspaß pur bieten. Hier lohnt oft schon der Blick adäquate MTB-Fullys mit 29 Zoll Laufrädern. Generell ist ein 29-Zoll-Hardtail auch bestens fürs Commuting bspw. im ländlichen Raum auf wechselndem Untergrund geeignet. Und günstigere Modelle sind zu Recht so beliebt, weil sie vielseitige, stressfreie Begleiter für Freizeit und Stadt-Alltag sein können.
  2. Rahmenmaterial: Hardtail-Rahmen bestehen bei günstigeren Bikes in aller Regel aus Aluminium, bei preisintensiveren Modellen aus Carbon. Aluminium-Rahmen sind bewährt, unempfindlich und kostengünstiger. Carbon-Rahmen sind deutlich leichter und bieten eine verbesserte Vibrationsdämpfung, was das Leistungsgewicht senkt mehr Komfort bei langen Marathon-Einsätzen bedeutet – optimal für Ambitionierte.
  3. Ausstattung: Bei der Ausstattung solltest du neben der Federgabel sowie den Laufrädern und Reifen vor allem auf die Schaltung achten. Brauchst du zwei Kettenblätter, um maximal viele Gänge zur Verfügung zu haben, oder genügt eine Schaltung mit einem Kettenblatt und breit abgestufter Kassette mit mindestens elf, besser zwölf Ritzeln? Und muss es eine elektrische Schaltung sein, mit der jeder Schaltwechsel sitzt und das Podium in greifbare Nähe rückt oder genügt eine erschwinglichere mechanische Ansteuerung. Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger die Bauteile, umso leichter und funktional besser sind sie.
  4. Preisspanne: Die Preise für 29-Zoll-MTB-Hardtails variieren stark je nach Marke, Rahmenmaterial, Ausstattung und Technologie. Ab knapp unter 500 € findest du bei uns gute Modelle für den Alltag und lockere Touren in der Freizeit. Ab ungefähr 1.000 € findest du 29-Zoll-Hardtails mit Alurahmen und guter Ausstattung für ernsthafteres Mountainbiking. Ab 1.500 € gibt es sehr hochwertige Modelle mit Carbon-Rahmen und sehr guter Ausstattung für hohe Ansprüche. Top-Modelle auf Profi-Niveau können locker 4.000 € oder mehr kosten.
  5. Zubehör: Willst du ein 29-Zoll-Hardtail für den Alltag und Commuting nutzen, gibt es eine große Auswahl an sinnvollem Zubehör wie Schutzbleche, Lampen, Schlösser oder Gepäckträger.

Ein 29 Zoll Hardtail MTB online kaufen

Wenn du ein 29-Zoll-Hardtail kaufen willst, dann solltest du vor dem Kauf genau überlegen, was du mit dem Fahrrad vorhast. Denn diese Kategorie ist sehr vielseitig und die Auswahl entsprechend groß. Für den Alltag und fürs Commuting gibt es ab unter 500 € bereits viele solide, zuverlässige Modelle. Je mehr du investierst, umso hochwertiger werden die Teile und umso leichter wird das ganze Bike.

Bei uns findest du in jedem Fall eine große Auswahl an Mountainbike-Hardtails mit 29-Zoll-Laufrädern von Top-Marken wie BMC, Cannondale, Ghost und Cube. Neben den Herren- bzw. Unisex-Modellen findest du darunter auch einige Modelle, die speziell auf die Bedürfnisse von Damen zugeschnitten sind.
Selbiges gilt im Übrigen auch für MTB-Fullys. Nutze gerne das Filter-Menü auf der linken Seite, um die Auswahl einzuschränken. Zudem findest du in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Modelle zahlreiche Infos, die dir bei deiner Kaufentscheidung für dein nächstes MTB-Hardtail helfen.