Mehr als 800 Marken
30 Tage Rückgaberecht
800.000 aktive Kunden
Filter

Reifenheber fürs Fahrrad – Einfache und schnelle Reifenwechsel

Du willst an deinem Fahrrad einen Schlauch oder den kompletten Reifen wechseln? Dann brauchst du in der Regel einen Reifenheber. Er hilft dir, den Reifen schnell und effizient von der Felge zu lösen. Außerdem kannst du den Reifen mit einem Fahrrad-Reifenheber deutlich einfacher wieder über die Felge hebeln. Im Folgenden erklären wir dir, warum alle Radfahrerinnen und Radfahrer zumindest einen Reifenheber besitzen sollten. Außerdem erklären wir dir, worauf du beim Kauf achten solltest. Weiterlesen

Sortieren nach Beliebtheit

Dafür brauchst du einen Reifenheber

Die meisten Radfahrerinnen und Radfahrer kennen die Situation: Du bist mitten in der Natur, umgeben von Freiheit und Abenteuer, und plötzlich tritt das Unvermeidliche ein – ein Plattfuß. Genau in solchen Momenten wird ein kleines, aber mächtiges Werkzeug zum Retter in der Not – der Reifenheber. Dieser kleine Helfer, auch Mantelheber genannt, ermöglicht es dir, den Reifen schnell und ohne großen Aufwand von der Felge zu lösen. Und beim Aufziehen des Reifens hilft der Reifenheber dir, den Reifen über die Felgenflanken zu hebeln. Wenn du einen Ersatzschlauch einsetzen oder den Schaden flicken musst, erleichtert dir der Reifenheber die Arbeit erheblich – und ist nicht umsonst eines der wichtigsten Zubehörteile beim Reifenwechsel.

Das gilt umso mehr, als dass viele moderne Tubeless Ready Reifen äußerst fest auf der Felge sitzen. Schließlich ist es in vielen Fällen nur mit größtem Kraftaufwand möglich, sie mit bloßen Händen zu demontieren. Besonders deutlich zeigt sich das, wenn du bei kühlen Temperaturen unterwegs bist und ohnehin klamme Finger hast. Auch hier ist die Hebelhilfe Gold wert. Kurzum: Der Reifenheber ermöglicht dir, schnell auf Pannen zu reagieren und deine Tour mit dem Rennrad oder MTB fortzusetzen – ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Beinahe für alle Bikerinnen und Biker sind Reifenheber eine sinnvolle Anschaffung, wie folgende Aufzählung zeigt.

In diesen Fällen solltest du dir Reifenheber anschaffen:

  • Dein Bike ist dein Hauptverkehrsmittel im Alltag.
  • Du fährst häufig auf unbefestigten Strecken, wo die Pannengefahr höher ist.
  • Du unternimmst gern längere Touren und willst unabhängig unterwegs sein.

Fahrrad-Reifenheber – Aufbau und Besonderheiten

Typischerweise sind Lever für den Reifen ca.10 bis 15 cm lang und weisen eine flache, schlanke Form auf. Eines ihrer Enden ist meist abgeschrägt oder leicht gebogen, um effizient unter den Reifenwulst zu gelangen. Das andere Ende besitzt oft einen Haken oder eine Kerbe, die es ermöglicht, den Reifenheber an einer Speiche einzuhängen. Sie erlaubt es den zweiten oder dritten Reifenheber bequem anzusetzen. Viele Reifenheber bestehen aus robustem Kunststoff oder beschichtetem Metall – seltener aus blankem Metall – und sind so konzipiert, dass sie Reifen und Felge nicht beschädigen. Ein weiterer Vorteil ist ihre geringe Größe: Reifenheber passen in jede Satteltasche – du kannst sie also einfach mitnehmen.

Der richtige Reifenheber für unterwegs oder die Werkstatt – Kauftipps

Beim Kauf eines Reifenhebers solltest du auf folgende wichtige Aspekte achten. 

  • Ausführung: Für unterwegs sind kompakte und leichte Reifenheber aus Kunststoff ideal, die du leicht in einer Tasche oder am Fahrrad verstauen kannst. In der Werkstatt sind stabilere und längere Modelle mit Stahlkern nützlich. Gut zu wissen: Viele Multitools enthalten zumindest einen Reifenheber.
  • Material: Reifenheber gibt es aus verschiedenen Materialien – von Kunststoff bis Metall. Hinzu kommen spezielle Varianten für empfindliche Felgen, wie Carbonfelgen.
  • Anzahl: Für geübte Bikerinnen und Biker reicht ein Reifenheber aus. Wenn du bei der Montage auf Nummer sicher gehen willst, machen dir zwei oder sogar drei Reifenheber das Leben auf Tour einfacher. Ein Ersatz empfiehlt sich für Mehrtagestouren, falls ein Reifenheber bricht. Praktisch: Viele Reifenheber sind im Set erhältlich.

Multitools mit Reifenheber

Viele Multitools enthalten zumindest einen Mantelheber. Dieses Kriterium solltest du vor dem Kauf eines neuen Miniwerkzeugs unbedingt beachten. Da Multitool-Reifenheber oftmals eher klein und rudimentär designt sind, ist es außerdem sinnvoll, zumindest einen weiteren Reifenheber mit auf Tour zu nehmen.

Fazit – Fahrrad-Reifenheber online kaufen

Zusammenfassend sind Reifenheber ein unverzichtbares Werkzeug für alle Radfahrerinnen und Radfahrer. Sie bieten die Freiheit und Unabhängigkeit, kleine Reparaturen oder die Montage eines Tubeless-Systems selbst durchzuführen und sind ein Garant dafür, dass du deine Fahrt fortsetzen kannst – egal was passiert. 

In unserem Sortiment findest du eine große Auswahl an Reifenhebern – unter anderem von Top-Marken wie Lezyne, Park Tool, Schwalbe, SKS und Topeak. Dein Vorteil: Wenn du weiteres Fahrrad-Werkzeug brauchst, findest du bei uns alles aus einer Hand.
Ob für die schnelle Reparatur unterwegs oder den professionellen Einsatz in der Werkstatt – wir haben das richtige Werkzeug für deine Bedürfnisse – und den richtigen Reifenheber.