COVID-19: Lieferzeit3 2-4 Werktage nach Österreich - DHL Express optional

800.000 aktive Kunden

Columbia Sportswear – zuverlässige Outdoorbekleidung für deine Abenteuer in der Natur

Die US-amerikanische Marke Columbia Sportswear steht bereits seit über 80 Jahren für innovative, hochwertige Outdoor- und Funktionsbekleidung. Getreu dem Firmenmotto „made for outside“ sind die Produkte darauf ausgelegt, dich auf deinen Abenteuern in freier Wildbahn zuverlässig warm und trocken zu halten. Um den hohen Ansprüchen – beispielsweise an die Hosen, Fleecejacken und Wanderschuhe – gerecht zu werden, entwickelt der Hersteller kontinuierlich neue Technologien. Daraus entsteht Sportswear, die effektiv Wärme reflektiert, Wasser abweist oder Feuchtigkeit reguliert.

Weiterlesen

Die Geschichte hinter den Columbia-Jacken, -Schuhen und Co.

Die Firmengeschichte der Columbia Sportswear Company begann bereits im Jahr 1938. Nachdem die Eheleute Paul und Marie Lammfromm ein Jahr zuvor mit ihren Kindern aus Nazideutschland nach Amerika geflohen waren, erwarben sie in Portland, Oregon, eine kleine Hutfabrik und gaben ihr den Namen „Columbia Hat Company“ – benannt nach dem Columbia River. Zunächst wurden ausschließlich Hüte produziert, bevor das Produktsortiment Ende der 1940er-Jahre um Hosen und Blazer und schließlich auch um Outdoorbekleidung und Sportswear zum Skifahren, Jagen und Angeln erweitert wurde.

Der große Wurf gelang der Marke Anfang der 1980er-Jahre, als sie die weltweit erste Jacke mit herausnehmbarem Innenfutter entwickelte. Diese sogenannte Bugaboo-Jacke war nicht nur ein echtes Novum – sie war hinsichtlich ihres Anschaffungspreises auch sehr erschwinglich, was seinen Teil zu ihrem durchschlagenden Erfolg beitrug. 

Zudem bot Columbia Sportswear als erstes Unternehmen wetterfeste Bekleidung aus der Funktionsmembran Gore-Tex an und wurde so binnen kurzer Zeit bis weit über die Grenzen der USA hinaus bekannt. Heute steht das Unternehmen wie kaum ein anderes für bahnbrechende Produkte, ausgeklügelte Designs sowie nachhaltige Herstellungsverfahren – eben 100 % „made for outside“.

Columbia-Daunenjacke, -Regenjacke oder -Wanderschuhe – ein Sortiment, das rundum zu überzeugen weiß

Ob Columbia-Winterjacke, -Schuhe oder -Funktionsshirt: Das umfassende Portfolio des Herstellers lässt kaum Wünsche offen. Zahlreiche Aktivitäten unter freiem Himmel werden durch die leistungsstarke Sportswear zum ideal unterstützten Hochgenuss:

  • Winterjacken    
  • Fleecejacken   
  • Daunenjacken    
  • Regenjacken    
  • Wanderschuhe    
  • T-Shirts    
  • Tanktops    
  • Langarmshirts
  • Outdoorhosen    
  • Tights

Von Outdoor-Basics für Damen und Herren bis hin zu Bekleidung und Ausrüstung speziell für Kinder findet sich hier für jeden Anspruch eine optimale Lösung. Leichte Regenjacken bieten wasserabweisenden Schutz bei schlechtem Wetter. Columbia-Fleecejacken können an kalten Tagen auch als Midlayer getragen werden und verantwortungsvoll hergestellte Daunenjacken halten dich dank TurboDown-Isolierung auch an besonders kalten Tagen mollig warm. 

Und auch was deine Füße anbelangt, hält die Sportswear-Marke für jede Aktivität und jede Wetterlage passgenaues Schuhwerk bereit – von der luftigen Sandale für sommerliche Touren über Multisport-Schuhe mit atmungsaktiven Mesh-Einsätzen bis hin zum Winterwanderstiefel mit strapazierfähiger Außenmembran. 

Abgerundet wird das Produktsortiment der Columbia Sportswear durch stilvolle Hosen, Blusen, Shirts und Co., die nicht nur optisch auf ganzer Linie überzeugen, sondern obendrein auch hinsichtlich ihrer praktischen Funktion zu bestechen wissen.

Alle Produkte und Technologien der Sportswear werden am Firmenstandort in Portland entwickelt und im pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten unter fordernden Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft.

Revolutionäre Technologien aus dem Hause Columbia Sportswear

Die beiden Hauptaufgaben der Funktionsbekleidung von Columbia Sportswear sind es, dich zum einen warm und zum andern trocken zu halten. Um sie zu meistern – und um dabei möglichst schonend mit der Umwelt umzugehen –, hat sich der Hersteller in den vergangenen Jahren einiges einfallen lassen und eigene, wegweisende Technologien entwickelt. An dieser Stelle möchten wir dir einige dieser Innovationen näher vorstellen.

Outdry – die umweltfreundliche Columbia-Jacken- und -Schuh-Imprägnierung

Mit Outdry hat der US-amerikanische Sportswear-Hersteller eine Möglichkeit entwickelt, seine Regenbekleidung vollkommen frei von umweltschädlichen perfluorierten Kohlenstoffverbindungen – sogenannten PFCs – zu imprägnieren, ohne dass sie dabei an Witterungsschutz einbüßt. Die Kollektion startete zunächst mit einer Regenjacke, umfasst mittlerweile jedoch auch Isolationsjacken, Daunenjacken sowie regenfeste Wander- und Laufschuhe.

Prinzipiell werden bei der Marke nur die nachhaltigsten Materialien verwendet, die auf dem Markt erhältlich sind – inklusive recycelter Materialien, beispielsweise aus alten PET-Flaschen. Auch mit der Outdry-Extreme-Eco-Technologie setzt sich das Unternehmen aktiv dafür ein, dass du den Planeten mit minimaler Umweltbelastung erkunden kannst.

Ausdruck dessen sind diverse Preise, die die entsprechende Jacke bereits einheimsen konnte. Hierzu zählt beispielsweise der renommierte Root Award von Recreational Equipment (REI), mit dem jedes Jahr die innovativsten und am verantwortungsbewusstesten hergestellten neuen Sportswear-Produkte ausgezeichnet werden.

Omni-Heat 3D – feinster Wärmeschutz von Columbia Sportswear

Solltest du ausgiebige Touren oder längere Ausflüge bei kalten Temperaturen planen, dann findest du in der von Columbia Sportswear patentierten Technologie Omni-Heat 3D zuverlässige Unterstützung. Die mit Omni-Heat 3D ausgestatteten Jacken bieten einen hohen Wärmeschutz bei gleichzeitig besonders geringem Gewicht. Verantwortlich hierfür zeigen sich kleine silberne Reflektoren, die in das Futter eingearbeitet werden. Diese sind imstande, Körperwärme zu speichern sowie zu reflektieren und den Körper so über einen langen Zeitraum angenehm warm zu halten.

Zusätzlich bietet das Jackenfutter kleine Noppen aus soften Fasern, die für einen Luftspalt zwischen Stoff und Körper und somit für Wärmeisolierung und hautfreundlichen Komfort sorgen. Dank der hervorragenden Atmungsaktivität und eines zuverlässigen Feuchtigkeitstransports können überschüssige Wärme und Feuchtigkeit problemlos entweichen.

TurboDown – Columbia-Daunenjacke mit synthetischer Isolierung

Bestimmte Daunenjackenmodelle der Columbia Sportswear werden mit der leistungsstarken TurboDown-Isolierung ausgestattet. Dabei wird die natürliche Daunenwärme mit einer synthetischen Isolierung kombiniert, die zudem leicht im Gewicht ist. 

Diese ausgeklügelte Konstruktion speichert Wärme und reduziert kalte Körperstellen – selbst wenn die Columbia-Winterjacke für Damen und Herren einmal feucht werden sollte. Dabei wird sie von der hohen Atmungsaktivität der Funktionsmaterialien unterstützt. So bist du bei mäßiger bis extremer Kälte optimal eingepackt. 

Gryptonite – Columbia-Schuhe mit voller Bodenhaftung in jedem Terrain

Wenn du auf deinen Outdoor-Abenteuern unterwegs bist, ist das richtige Schuhwerk mindestens genauso entscheidend wie deine Oberbekleidung. Um sowohl bei nassem als auch bei trockenem Wetter auf unterschiedlichem Untergrund optimale Traktion zu gewährleisten, entwickelte Columbia Sportswear für seine Sport- und Wanderschuhe die Gryptonite-Sohlentechnologie

Hierbei sorgen multidirektionale Stollen für zuverlässigen Halt in jedem Terrain. Eine Außensohle aus Carbongummi rundet den funktionalen Umfang der Sportswear gekonnt ab und verspricht ein hohes Maß an Strapazierfähigkeit. Insbesondere die Trail-Running-Modelle profitieren von dieser leistungsstarken Technologie.

Nachhaltigkeit als essenzieller Bestandteil der Firmenphilosophie von Columbia Sportswear

Bei Columbia entstehen nachhaltige sowie innovative Produkte mit Kultcharakter, die es naturbegeisterten Menschen ermöglichen, ihre Zeit in freier Wildbahn länger zu genießen. Bei der Sportswear wird darauf geachtet, dass die Produktherstellung mit dem Engagement der Marke für Mensch und Umwelt einhergeht.

Ausdruck dessen ist auch der Einsatz des Herstellers in verschiedenen Programmen, die etwa dem Naturschutz oder Umweltmanagement dienen. So setzt sich Columbia Sportswear beispielsweise gemeinsam mit der Planet Water Foundation für die Bekämpfung des weltweiten Wassernotstands ein und versorgt besonders benachteiligte Gemeinden mit sauberem Trinkwasser.

Zudem misst, kontrolliert und verbessert das US-amerikanische Unternehmen regelmäßig die Umweltauswirkungen seines Herstellungsprozesses und ist BLUESIGN-Systempartner. Das BLUESIGN-System verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der den Weg jedes einzelnen Textilprodukts entlang seines Herstellungsprozesses betrachtet und in jeder Phase – von der Verarbeitung der Rohmaterialien bis zum verkaufsfertigen Endprodukt – Verbesserungen vornimmt. So wird die Umweltbelastung durch die Textilherstellung effektiv und nachhaltig reduziert.

Fazit: Columbia Sportswear – deine starke Marke, wenn es nach draußen geht

Columbia hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, dir die bestmögliche Sportswear und Ausrüstung für deine Outdoor-Abenteuer zur Verfügung zu stellen. Auch der Nachhaltigkeitsgedanke ist seit jeher fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. 

Denn wer die wilden Seiten der Natur noch lange Zeit genießen will, muss sie aktiv schützen und erhalten. Die verantwortungsbewussten Kollektionen werden daher mit einer möglichst geringen Umweltbelastung hergestellt, bieten jedoch maximale Leistung und Komfort, wenn du dich wieder in deinem Lieblingsterrain bewegst.