Kategorien
Preis

ÖHLINS - Advanced Suspension Technology

Der offizielle Claim des Fahrwerksherstellers Öhlins Racing lautet „Advanced Suspension Technology“ und das nicht ohne Grund. Bereits seit mehr als 40 Jahren entwickelt und vertreibt das schwedische Familienunternehmen seine High-End-Fahrwerke und mehr als 300 Weltmeistertitel auf allen Ebenen internationalen Rennsports zeigen deutlich deren technische Überlegenheit. » Weiterlesen

30 von 76 Artikel


Advanced Suspension Technology aus Schweden

Obwohl erst seit wenigen Jahren gemeinsam mit dem Entwicklungspartner Specialized auch im MTB-Segment unterwegs, bewiesen die Ingenieure und Techniker von Öhlins auch hier binnen kurzer Zeit, dass sie sehr genau wissen, was sie tun. Das Specialized Gravity Team und Öhlins begannen 2017 ihre Zusammenarbeit und bereits im ersten Jahr sicherten sich Miranda Miller und Loic Bruni mit Öhlinsfahrwerken einen doppelten Weltmeistertitel im Downhill.

ÖHLINS -  Advanced Suspension Technology

Mehr als 40 Jahre Erfahrung und über 300 Weltmeistertitel

Es ist schwer zu glauben, dass diese Erfolgsgeschichte vor mehr als 40 Jahren in der Werkstatt von Kenth Öhlins Vater seinen Anfang nahm, als sich der junge Motocrossfahrer aus seiner Unzufriedenheit mit der damals angebotenen Fahrwerkstechnologie heraus daran machte, seinen eigenen Stoßdämpfer zu bauen. Es dauerte nicht lange, bis Freunde und sogar Konkurrenten Kenth Öhlin um Hilfe baten und so wurde 1976 die Firma gegründet.
Bereits zwei Jahre später wurde der russische Motocross Star Guennady Moiseev erster Weltmeister mit einem Öhlinsfahrwerk. Zu diesem gesellten sich im Laufe von mehr als 40 Jahren mehr als 300 weitere internationale Titel. Deit 2017 kann Öhlins auch zwei Weltmeister im MTB Downhill vorweisen: Miranda Miller und Loic Bruni errangen Ihre Titel mit Öhlinsfahrwerken - weniger als 1 Jahr nach dem Beginn der Zusammenarbeit zwischen Öhlins und dem Specialized Gravity Team!
Schon immer wurde die Rennstrecke bei Öhlins als Entwicklungsplattform gesehen und jedes Jahr investiert das Unternehmen rund 17% seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Viele der heute gängigen Technologien, wie zum Beispiel Upsidedown-Federgabeln, wurden von den schwedischen Ingenieuren erfunden.
Obwohl Öhlins im Bereich Mountainbike noch am Anfang steht und sich gegen etablierte Mitbewerber behaupten muss, ist bereits heute eine umfassende Produktpalette verfügbar und es kommen ständig neue Entwicklungen dazu. Die Erfolge im Rennsport zeigen bereits jetzt die extrem gute Performance und die hohe Zuverlässigkeit der Produkte, bei deren Entwicklung und Fertigung Qualität stets das oberste Gebot ist.

ÖHLINS -  Advanced Suspension Technology