COVID-19: Lieferzeit3 2-4 Werktage nach Österreich

800.000 aktive Kunden

Cane Creek Sattelstütze und mehr – ein Stück Mountainbike Geschichte

Cane Creek beschreibt die eigene Leidenschaft fürs Radfahren so: „Fahrradfahren ist für uns nicht bloß eine simple Tätigkeit. Es ist Teil unseres Wesens und bereichert unser Leben jedes Mal, wenn wir uns auf den Sattel setzen“ Mit anderen Worten: Bei Cane Creek lebt man das Thema Radfahren bis in die kleinste Pore. Das merkt man Cane Creek Fahrradkomponenten an. Vom legendären Produkten wie dem Cane Creek Steuersatz oder dem Double Barrel Dämpfer bis zur neuen Cane Creek Sattelstütze: In jedem Produkt von Cane Creek steckt pure Leidenschaft.

Weiterlesen

Die Cane Creek Story

Cane Creek ist ein Hersteller von Bikeparts der ersten Stunde. 1994 als Marke eingeführt, agierte das Unternehmen vorher bereits unter dem Namen Dia-Compe. 1974 errichtete der japanische Teilehersteller eine US-Niederlassung im amerikanischen Cane Creek Valley. Seither gehört Cane Creek zu den Innovationstreibern der Bikebranche. Viele Cane Creek Produkte veränderten Mountainbikes nachhaltig.
1989 begann man für Rock Shox mit der Herstellung und dem Vertrieb der neuen Federgabeln. Damit bewies das Unternehmen erstmal exakt den richtigen Riecher für die Zukunft des Sports. Welches Mountainbike wäre heute noch ohne Federgabel denkbar? Wenig später tat man sich mit John Rader zusammen, der die Idee für einen gewindelosen Steuersatz hatte (den sogenannten „Threadless Headset“). 1992 wurde er als Aheadset Steuersatz vorgestellt. Heute ist diese Technik Standard. Kein Mountainbike und kein Rennrad sind heute mit einer anderen Art von Steuersatz ausgestattet. Ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte ist der legendäre Double Barrel Dämpfer. Er revolutionierte 2005 Mountainbike Fullsuspensions. Der Double Barrel Dämpfer nutze einen dualen Ölkreislauf und war vierfach einstellbar. Er eröffnete nie dagewesene Möglichkeiten in der Einstellung von gefederten Mountainbike Hinterbauten. Vor allem in der Mountainbike Downhillszene stellte er einen echten Performancesprung dar.
Seit 1996 agiert das Unternehmen unter dem Namen Cane Creek Cycling Components. Seither wurden viele weitere Cane Creek Produkte vorgestellt. Nach wie vor ist der Cane Creek Steuersatz in unzähligen Ausführungen ein wichtiges Produkt der US Company. Weiterhin gibt es Cane Creek Dämpfer, eine eigene Komponentenserie namens EE sowie eine eigene Federgabel, die Cane Creek Helm. Eines der ältesten Produkte ist die Cane Creek Sattelstütze Thudbuster. Sie bietet bis zu 90 mm Federweg und bringt Komfort an ungefederte Bikes wie Tourenräder oder Gravelbikes.

Cane Creek Produktübersicht

Die Liste der Cane Creek Produkte ist lang. Hier findest du eine kurze Übersicht:

  • Cane Creek Dämpfer wie der Cane Creek Double Barrel Air
  • Cane Creek Helm Federgabeln für Enduro und Dirt Mountainbikes
  • Cane Creek eeWings Titan Kurbeln für Allroad und Mountainbikes
  • Cane Creek Hellblender Innenlager
  • Cane Creek Steuersätze wie der legendäre Cane Creek 40
  • Cane Creek Thudbuster und eeSilk Sattelstützen
  • Cane Creek eeBrakes Bremsen

Viele Kleinteile und natürlich allerlei Ersatzteile runden das Cane Creek Portfolio ab.

Die gefederte Cane Creek Sattelstütze

Die Cane Creek Thudbuster ist eines der legendären Produkte aus dem Hause Cane Creek. Das Prinzip bleibt dasselbe: Ein Parallelogramm zwischen eigentlicher Sattelstütze und der Sattelklemmung sorgt in Kombination mit einem Elastomer für Federung. Diese kann mit unterschiedliche harten Elastomeren auf den Fahrer oder die Fahrerin abgestimmt werden. Das Prinzip ist denkbar einfach, weshalb die Cane Creek Sattelstütze eine tolle Ergänzung für ungefederte Rahmen darstellt. Heutzutage ist die Thudbuster eine spannende Option für Citybikes sowie für Gravelbikes oder Allroad Bikes. Es gibt sie in zwei Ausführungen. Die Thudbuster ST bietet 50 mm Federweg und wiegt 580 Gramm. Die Thudbuster LT ist mit 750 Gramm ein wenig schwerer, dafür ist sie mit 90 mm Federweg ausgestattet.

Eine Legende: der Cane Creek Double Barrel Dämpfer

2017 wagte sich Cane Creek an eine neue Produktgruppe heran: Federgabeln. Das Unternehmen hatte zwar in den späten 1980er Jahren Erfahrungen mit der Herstellung und dem Vertrieb von Rock Shox Gabeln gesammelt. Rund dreißig Jahre später betrat man mit der Entwicklung der eigenen Federgabel mit dem Namen Helm kein vollständiges Neuland. Nichtsdestotrotz war es ein großer Schritt für Cane Creek. Cane Creek Federgabeln bieten Top-Qualität. Es kommen hochwertige SKF Dichtungen und Motorex Federgabelöle zum Einsatz. Jede Cane Creek Helm Federgabel lässt sich fein abstimmen und erfüllt höchste Ansprüche. Alle Helm Gabeln werden in Fletcher, North Carolina, hergestellt.

Was zeichnet Cane Creek Fahrradteile aus?

Cane Creek sagt über sich selbst: „Wir sind eine Firma von Fahrerinnen und Fahrern“. Das bedeutet: Bei Cane Creek nimmt man die Perspektive von Fahrerinnen und Fahrern ein. Produkte werden nicht auf den Markt gebracht, weil sie gerade hip sind. Stattdessen zählt bei Cane Creek der folgende Leitsatz: „Wir beobachten die Fahrerinnen und Fahrer (also auch uns selbst) auf ihren Bikes und fragen uns: Wie kann ein Produkt das Bike tatsächlich besser machen?“
Nach diesem Motto entwickelt und produziert Cane Creek von Beginn an. Es ist kein Zufall, dass das Unternehmen viele bahnbrechende Produkte erfunden hat. Nicht wenige davon prägen die Bike Industrie nachhaltig. Das beste Beispiel ist der Aheadset Steuersatz. Dieser gewindelose Steuersatz befindet sich heutzutage nahezu in jedem neuen Fahrrad.