Mehr als 800 Marken
Kostenfreie und einfache Retoure
800.000 aktive Kunden

Stages Cycling – smartes Training mit dem Stages Power Meter und dem Stages Indoor Bike Trainer

Das amerikanische Unternehmen Stages Cycling brachte 2012 das erste Stages Power Meter in die Bikeshops. Seitdem wurde das Portfolio stetig erweitert und optimiert. 2015 kamen Stages Bike Trainer für den Indoor Einsatz dazu. Das smarte Stages Indoor Cycling Bike SB20 lässt sich passgenau einstellen. Es bietet ein realistisches Fahrgefühl und kann mit den bekanntesten Indoor Cycling Plattformen verbunden werden. Kurzum: Stages Cycling ermöglicht dir mit seinen Produkten ein ungeahnt effizientes und überraschend abwechslungsreiches Training. Sogar, wenn es draußen ungemütlich ist!

Weiterlesen

Stages Cycling: Eine Erfolgsgeschichte

Stages Cycling wurde 2012 gegründet und ist heute der Platzhirsch im Bereich Powermeter und Indoor Cycling. Das Erfolgsrezept von Stages ist ein motiviertes und qualifiziertes Team: Beim Unternehmen aus Boulder, Colorado, kamen Führungskräfte, Produktdesigner und Branchenkenner zusammen. Der gemeinsame Nenner: Die Leidenschaft fürs Rad fahren und das gemeinsame Ziel, Produkte zu entwickeln, die einen Unterschied machen. Wir würden sagen: Das ist Stages Cycling gelungen! Stages Powermeter und Stages Indoor Bikes zählen zu den besten, die du kaufen kannst.

Beeindruckende zahlen belegen den Erfolg von Stages: Stages Cycling Produkte werden derzeit in mehr als 55 Ländern und in über 7000 Bikeshops verkauft. Im Profiradsport haben Stages Athleten und Athletinnen acht Grand Tours sowie 18 Weltmeisterschaften und olympische Medaillen gesammelt. Das Wichtigste ist, dass Stages Cycling Produkte es dir ermöglichen, dein Training effizienter zu gestalten. Unterm Strich bedeutet das für dich: Mehr Power, mehr Ausdauer und mehr Spaß beim Rad fahren!

Stages Cycling Powermeter: super leicht und extrem präzise

Stages hat sich mit seinen Powermeter Modellen einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Sie sind hochwertig, präzise und innovativ. Stages Cycling war das erste Unternehmen, das eine duale ANT+- und Bluetooth-Kommunikation, aktive Temperaturkompensation und die Leistungsmessung am linken Kurbelarm eingeführt hat. All das führt zu einer extrem genauen Leistungsmessung. Die geprüfte Genauigkeit von Stages Powermetern beträgt +/- 1,5 Prozent, was ein hervorragender Wert ist. Mit gerade mal 20 Gramm sind Stages Powermeter übrigens echte Leichtgewichte.

Warum überhaupt ein Stages Powermeter?

Bist du dir noch nicht sicher, ob du ein Powermeter benötigst? Hier haben wir ein paar Vorteile der Leistungsmessung an der Kurbel für dich zusammengefasst:

  • Powermeter ermöglichen dir die völlig objektive Ermittlung deiner erbrachten Leistung, unabhängig von deiner Erschöpfung oder äußeren Faktoren wie Gegenwind.
  • Stages Powermeter helfen dir, dein Training extrem effizient zu gestalten.
  • Ein Powermeter gibt dir Aufschluss über deinen tatsächlichen Trainingsstand – Schluss mit Spekulationen und Näherungswerten!
  • Ein Stages Powermeter wiegt derart wenig, dass du den
  • Unterschied nicht spürst (ca. 20 Gramm).
    Wenn du an beiden Kurbelarmen misst, kannst du deine Pedalierbewegung optimieren.

Wie funktioniert ein Stages Cycling Powermeter?

Das Funktionsprinzip eines Stages Powermeters ist simpel. Dehnungsmessstreifen werden am Kurbelarm angebracht. Diese können kleinste Bewegungen im Material der Kurbel erfassen und daraus die Kraft ermitteln, die auf die Kurbel einwirkt. In der Realität ist es deutlich komplizierter. Temperaturschwankungen tragen dazu bei, dass viele Powermeter ungenaue Werte ausspucken. Stages Cycling hat deswegen eine Software entwickelt, die solche Schwankungen aktiv kompensiert. Damit erreichen Stages Powermeter außergewöhnlich genaue Messwerte.

Wann ist ein beidseitiges Stages Cycling Powermeter System sinnvoll?

Beginnen wir mit dem Vorteil der einseitigen Messung: Sie ist günstiger. Logisch, du benötigst dafür bloß ein Powermeter Modul. Bei der einseitigen Messung wird – einfach ausgedrückt – die Kraft eines Beines gemessen und verdoppelt. Wesentlich genauer ist es, die Kraft von beiden Beinen getrennt voneinander zu ermitteln. Oft führen individuelle Dysbalancen dazu, dass ein Bein eine andere Leistung erbringt, als das andere. Wenn du an jedem Kurbelarm ein Stages Powermeter montierst und beidseitig misst, spürst du diese Dysbalancen auf. Das ermöglicht dir eine genauere Messung. Vor allem hilft es dir, deinen „runden Tritt“ zu optimieren und somit deine Effizienz zu erhöhen. Stages Cycling hat – passend für jeden Geldbeutel – sowohl einseitige als auch zweiseitige Systeme im Angebot.

Für welche Kurbelhersteller bietet Stages Cycling Powermeter an?

Natürlich erhältst du Stages Powermeter für die wichtigsten Kurbelhersteller Shimano, SRAM und Campagnolo. Stages Cycling hat in den letzten Jahren sein Angebot stark erweitert, sodass du heute darüber hinaus Stages Powermeter für viele andere Kurbeln bekommst: FSA, Cannondale, Race Face, Easton und Specialized – Stages Powermeter sind mit all diesen Kurbeln kompatibel.

Das Stages Cycling Smart Bike SB20: Indoor Bike Training par excellence

2015 hat Stages eine zweite Produktgruppe eingeführt: Stages Indoor Bikes. Damit hat man sich schnell einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Heute sind unzählige Fitnesscenter mit professionellen Indoor Bikes der US-Firma ausgestattet. Für den privaten Gebrauch ist das SB20 Smart Bike das ultimative Trainingsgerät für dein Stages Cycling Training.

Das Stages SB20 Smart Bike ist die perfekte Trainingsstation für zu Hause. Wenn es draußen stürmt und regnet, kannst du darauf extrem realistische Trainingseinheiten im heimischen Wohnzimmer absolvieren. Dank Bluetooth und ANT+ lässt sich das Indoor Bike mit allen gängigen Indoor Cycling Apps verbinden. Auf diese Weise trainierst du nicht bloß effizient – dein Training wird unglaublich kurzweilig!

Das Stages SB20 ist ein professionelles Trainingsgerät für den Privatgebrauch. Es ist extrem präzise und lässt sich perfekt auf deine Körpermaße einstellen. Mit wenigen Handgriffen kannst du es exakt so einstellen, wie dein Outdoorbike. Stack, Reach, Sattelhöhe und Sattelposition sind in wenigen Sekunden millimetergenau angepasst. Für ein realistisches Fahrgefühl ist das Indoor Bike mit einem Rennradlenker und Bremshebeln ausgestattet. Es ist mit Zeitfahraufsätzen kompatibel. Neben dem hauseigenen GPS Radcomputer „Stages Dash“ lassen sich andere Geräte koppeln. Du kannst mit der Stages eigenen Cycling App trainieren oder dich mit Online-Apps wie Zwift, Trainer Road, Sufferfest oder Full Gaz verbinden.

Dank 23 Kilogramm schwerem Schwungrad vermittelt das Stages SB20 ein ungeahnt realistisches Fahrgefühl und simuliert heftige Steigungen vollkommen unbeeindruckt. Mit einem Gesamtgewicht von 62,5 Kilogramm ist es absolut standfest. Die Stages Bodenmatte ist ein sinnvolles Zubehör. Sie ist rutschfest und reduziert die Geräuschentwicklung des Geräts, das ohnehin ausgesprochen leise ist.

Um neben der objektiven Leistungsmessung die subjektive Belastung deines Körpers aufzuzeichnen, kannst du den Indoor Trainer mit einem Stages Pulse Herzfrequenzsensor koppeln. Deine Herzfrequenz gibt dir zum Beispiel Auskunft über den Grad deiner Erschöpfung oder weist dich auf einen möglichen Infekt hin.  Die Kombination aus Powermeter und Herzfrequenzgurt ist das i-Tüpfelchen für dein Training!